1&1 eSIM ab sofort für Tarife im o2-Netz verfügbar

1
383

Der Provider 1&1 gehört ab sofort zu den Anbietern, die eine eSIM im Sortiment haben. Allerdings gilt das Angebot derzeit lediglich für Tarife im o2-Netz. Vodafone-Kunden müssen vorerst auf die eSIM verzichten.

Update vom 07.06.2019

Mittlerweile hat 1&1 die Einführung der eSIM offiziell bestätigt. An den bereits bekannten Details ändert sich jedoch nichts. Bestandskunden können die 1&1 eSIM ab sofort kostenfrei über das Control Center bestellen und ihren Tarif in Zukunft per eSIM nutzen. Dabei sind die Modelle Apple iPhone XR, Apple iPhone Xs, Apple iPhone Xs Max, Apple iPad Pro 12,9″, Apple iPad Pro 11, Google Pixel 3 und Google Pixel 3 XL eSIM-berechtigt. Allerdings nur in Verbindung mit einem 1&1 Vertrag im Netz von o2, der über die LTE-Freischaltung verfügt und 24 Monate Mindestvertragslaufzeit aufweist.

Bestellbar ist die 1&1 eSIM im 1&1 Control-Center oder in der 1&1 Control-Center App im Menüpunkt „Einstellungen und Services“. Dort findet sich der Unterpunkt „Neue SIM anfordern“, über den 1&1 Kunden wahlweise die neue eSIM oder eine klassische Triple-SIM bestellen können. Wer will, kann die eSIM auch über die 1&1 Hotline ordern.

1&1 bietet nun eine eSIM

Seit einiger Zeit setzen die Hersteller in den eigenen Geräten vermehrt auf die eSIM. Dazu gehören unter anderem Apple mit der aktuellen iPhone-Generation XS, XS Max und XR sowie Google mit den Pixel Modellen. Allerdings haben es Nutzer dieser Geräte zum Teil schwer, eine eSIM zu bekommen. Denn bislang bieten nur wenige Mobilfunkanbieter eine solche digitale Simkarte an. Darunter die Telekom, Vodafone und o2.

Ab sofort mischt auch 1&1 bei der eSIM mit und hat die digitale Simkarte ins Sortiment aufgenommen. Im Hilfe-Center auf der 1&1 Homepage informiert der Provider über die neue Möglichkeit. Allerdings müssen 1&1 Kunden auch mit Einschränkungen leben. Denn die eSIM ist nicht für alle Tarife vorgesehen.

eSIM für 1&1 o2-Tarife

„Die 1&1 eSIM ist nur erhältlich bei LTE-Tarifen mit LTEmax“, heißt es auf der Support-Seite. Das heißt, dass die eSIM derzeit nur für 1&1 Kunden mit einem Tarif im o2-Netz zur Verfügung steht. Außerdem ist ein Tarif mit LTE Max Voraussetzung. Da 1&1 auch o2-Tarife ohne LTE-Zugang anbietet, sind diese Kunden ebenfalls derzeit nicht für die eSIM berechtigt. Ebensowenig wie Nutzer mit Tarifen im Vodafone-Netz.

Wer eine eSIM bei 1&1 bestellt, erhält keine physische Simkarte per Post zugestellt. Stattdessen übersendet 1&1 lediglich einen Aktivierungscode, mit dem die eSIM in Betrieb genommen werd