1&1 streicht Einsteiger-DSL-Tarif Basic mit Volumenbegrenzung [Update]

0
104

Update vom 19.02.2019

Obwohl 1&1 noch zum Monatsanfang davon sprach, die Startguthaben-Aktion bis Ende Februar anbieten zu wollen, ist das Angebot überraschend aus dem Onlineshop verschwunden. Zwar sind die Preisvorteile im ersten Jahr weiterhin erhältlich, das Startguthaben von bis zu 150 Euro steht jedoch nicht mehr zur Verfügung. Weshalb 1&1 die Aktion so unvermittelt beendet, ist unbekannt. Möglicherweise haben sie zu viele Kunden genutzt und damit die Kalkulation ins Wanken gebracht.

Zum Start des neuen Monats hat 1&1 Veränderungen bei den hauseigenen DSL-Tarifen vorgenommen. Dadurch ist der DSL Basic Tarif mit Volumenbegrenzung aus dem Sortiment verschwunden. Aber auch bei den anderen DSL-Angeboten gibt es Neuerungen.

1&1 verändert DSL-Tarifportfolio

Pünktlich zum 1. Februar 2019 hat 1&1 ein neues 1&1 DSL Portfolio gelauncht. Dadurch ist der bislang erhältliche DSL Basic Tarif aus dem Sortiment des Onlineshops verschwunden. Das Angebot war das günstigste des Providers, hatte aber auch seine Nachteile. Denn er besaß nur 100 GB Inklusivvolumen. Wer die Grenze überschritt, wurde auf eine maximale Datenrate von 128 Kbit/s gedrosselt. Mit dem Wegfall des Basic Tarifs steigt der 1&1 DSL 16 zum neuen Einsteigertarif auf.

Für diesen erhebt 1&1 im ersten Jahr 9,99 Euro und im zweiten Jahr 29,99 Euro. Neben einer Sprachflat ins deutsche Festnetz können Kunden eine Datenflat mit bis zu 16 Mbit/s nutzen. Eine Volumengrenze wie bei DSL Basic gibt es hier nicht. Gleichzeitig müssen Interessenten nun für die die Tarife 1&1 DSL 50 und 1&1 DSL 100 mehr bezahlen als bisher. Dabei steigt der monatlich Paketpreis um jeweils 5 Euro an.

1&1 DSL 50 und DSL 100 kosten mehr

Das heißt, dass 1&1 für den DSL 50 nun 34,99 Euro statt 29,99 Euro pro Monat erhebt. Der DSL 100 kostet 39,99 Euro statt 34,99 Euro pro Monat. Allerdings gleicht 1&1 die Mehrkosten mit einer Startguthaben-Aktion aus. Dadurch erhalten Neukunden im DSL 50 ein Startguten von 100 Euro. Im DSL 100 sind es 150 Euro. Außerdem werden die Grundpreise in den ersten 12 Monaten auf 14,99 Euro und 19,99 Euro gesenkt. Den Angaben nach gilt die Aktion im Februar 2019. Ob die beiden Tarife anschließend wieder günstiger erhältlich sind, bleibt abzuwarten.

Dabei stellt 1&1 das Startguthaben nur in den Tarifen mit einer Laufzeit von 24 Monaten bereit. Die monatlichen Paketpreise gelten jedoch sowohl für die Varianten mit als auch für die ohne Laufzeit. Außerdem müssen Kunden für das Startguthaben selbst aktiv werden. Denn: „Das jeweilige Guthaben wird über einen Voucher zur Verfügung gestellt. Diesen können Kunden ganz einfach im 1&1 Control-Center am PC oder in der App bis zu zwölf Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit aktivieren“, erklärt 1&1 in einer Mitteilung.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here