1&1 Kunden im Vodafone-Netz erhalten kostenfrei LTE

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

1&1-Kunden im Vodafone-Netz können aufatmen. Obwohl es lange Zeit nicht danach aussah, schaltet der Provider nun doch LTE für das Vodafone-Netz frei. In wenigen Tagen erhalten alle Kunden kostenfrei 4G. Allerdings vorerst ohne LTE Max.

Update vom 19.11.2019

Mittlerweile sind die neuen Geschwindigkeiten im Onlineshop von 1&1 ersichtlich. Dort stehen die Vodafone-Tarife ab sofort mit bis zu 50 Mbit/s bereit. Allerdings verzichtet der Provider derzeit noch auf die explizite Nennung von LTE. Auch in den Tarifdetails ist kein Hinweis auf 4G zu finden. Dennoch sind die Tarife nun mit LTE erhältlich. Bestandskunden erhalten den Standard nach und nach.

1&1 stellt Vodafone-Kunden LTE bereit

Lange Zeit sah es nicht danach aus, als würde 1&1 auch im Vodafone-Netz LTE anbieten. Während Nutzer im o2-Netz diesen Vorteil seit längerem genießen, surften Vodafone-Nutzer weiter im UMTS und HSDPA Netz. Zwar erklärte der Netzbetreiber vor wenigen Wochen, dass er 1&1 ein Angebot für die LTE-Freigabe unterbreitet habe. Allerdings schien der Provider auf dieses nicht eingehen zu wollen.

Nun können sich 1&1 Kunden im Vodafone-Netz doch überraschend auf LTE freuen. Denn wie Teltarif berichtet, schaltet der Provider dem 4G-Standard bereits in wenigen Tagen frei. Dabei soll der Startschuss konkret am 18. November 2019 erfolgen. Davon profitieren nicht nur Neukunden, sondern auch Bestandskunden. Diese erhalten LTE kostenfrei aufgebucht und können dann ohne weitere Gebühren oder eigenes Zutun auch auf 4G zugreifen.

Wie schnell surfen 1&1 Kunden im Vodafone LTE Netz?

Einen Haken hat die Sache allerdings. Denn LTE Max wie es die regulären Vodafone-Kunden genießen, wird es bei 1&1 vorerst nicht geben. Der 4G-Zugang ist hier auf maximal 50 Mbit/s gedrosselt. Das ist mehr als bisher. Denn via UMTS und HSDPA stehen maximal 42,2 Mbit/s bereit. Zudem erhalten Nutzer den Standard völlig kostenlos und müssen selbst nicht aktiv werden. In der Vergangenheit wurde spekuliert, dass 1&1 einen Aufpreis für 4G erheben könnte. Zum Beispiel, um die Tarife weniger attraktiv zu machen und Kunden stärker zu den o2-Angebote zu ziehen. Denn diese stehen seit der Fusion mit Drillisch im Fokus. In Folge dessen hatte sich 1&1 auch aus der aktiven Vermarktung der Vodafone-Tarife zurückgezogen.

Dazu passte auch, dass der Provider Vodafone-Nutzer in der Vergangenheit verstärkt zu einem Netzwechsel aufforderte und für diesen attraktive Angebote schnürte. Zu dieser Strategie hätte gepasst, dass die Tarife im Vodafone-Netz gar kein LTE bekommen, um die Attraktivität der o2-Tarife weiter zu verstärken. Dass 1&1 nun doch diesen Schritt geht, ist zum einen überraschend, zum anderen jedoch vorteilhaft für Kunden. Denn sie können in Zukunft auch über Vodafone das LTE-Netz nutzen, ohne Mehrkosten befürchten zu müssen. Wer auf der Suche nach einen günstigen Angebot ist, sollte sich das 1&1 Starter-Set genauer ansehen.

Wann kann LTE Vodafone-Netz genutzt werden?

Die Freischaltung des LTE-Standards für Vodafone-Kunden erfolgt den Angaben nach ab dem 18. November 2019. Allerdings nimmt der Provider diese nach und nach vor. Dadurch kommen einige Kunden früher in den Genuss von LTE als andere. Hier heißt es Geduld haben. Denn 1&1 beraumt für die Umstellung aller Kunden mehrere Wochen an.

Diese müssen dafür jedoch selbst nicht aktiv werden. Die Umstellung erfolgt automatisch und ohne Mehr- oder Zusatzkosten. 1&1 teilte den Kollegen von Teltarif mit:

Ab der kommenden Woche ist auch für 1&1 Kunden, die ihren Mobil­funk­tarif im D-Netz nutzen, der Über­tragungs­stan­dard LTE mit bis zu 50 MBit/s verfügbar. Damit steht den Nutzern nicht nur eine höhere Down­loadrate zur Verfü­gung, die Netz­abde­ckung verbes­sert sich eben­falls. Die Umstel­lung auf LTE erfolgt kostenlos und auto­matisch, Bestands­kunden müssen dafür nichts tun. Kunden von 1&1, die ihren Mobil­funk-Tarif bereits im D-Netz nutzen, werden in den kommenden Wochen nach und nach auf die neue Infra­struktur umge­stellt. Die Kunden merken von der tech­nischen Migra­tion nichts und können ihren Tarif während­dessen unein­geschränkt nutzen.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email