BASE Kunden: Migration zum Mobilfunkanbieter Blau

0
273

Nachdem Telefónica den Vertrieb der Marke BASE eingestellt hat, kommt nun eine größere Veränderung auf BASE-Kunden zu. Denn BASE wird nun zu Blau migriert. Das bringt auch einige Anpassungen für Bestandskunden mit sich. Dazu zählt auch eine neue Simkarte.

Aus BASE wird Blau

BASE gehörte bis vor einigen Jahren zu den populären deutschen Marke und wurde von E-Plus vertrieben. Nach der Übernahme von E-Plus durch Telefónica geriet BASE in Vergessenheit. Das ursprüngliche Angebot wurde eingestellt, Bestandskunden zu o2 migriert. Kurz darauf kam BASE als reines Onlineangebot zurück und hatte hauptsächlich günstigere Varianten der o2-Tarife im Sortiment. Doch auch damit war vor gut einem Jahr Schluss. Seitdem ist BASE nicht mehr verfügbar. Auch die von Telefónica angekündigte Neuausrichtung und Integration in die Telefónica-Markenwelt blieb aus.

Nun scheint Telefónica endgültig einen Schlussstrich unter BASE ziehen zu wollen. Denn wie der Netzbetreiber auf base.de ankündigt, findet in Kürze eine Migration zu Blau statt. Das bedeutet, dass BASE Bestandskunden in den nächsten Wochen zu Blau verschoben werden. „Aus BASE wird Blau. Und für Sie bedeutet das: Alles bleibt gewohnt einfach“, heißt es. Allerdings bringt die Umstellung auch einige Veränderungen für Bestandskunden mit sich.

Neue Simkarte für BASE-Kunden

Dabei müssen sich BASE Bestandskunden vor allem auf eine neue Simkarte gefasste machen. Diese soll in der nächsten Zeit per Post eintreffen. Wer also eine neue Simkarte von Blau im Briefkasten findet, sollte diese nicht unbeachtet in der Schublade verschwinden lassen. Dafür sind allerdings eine aktuelle Postanschrift sowie Emailadresse notwendig. Wer bei BASE noch alte Daten hinterlegt hat, sollte diese hier ändern und anpassen. Außerdem weist BASE darauf hin:

Bitte legen Sie die SIM-Karte nicht sofort in Ihr Handy ein: Damit Sie Ihre Karte nutzen können, müssen wir zunächst Ihre Rufnummer-Mitnahme abschließen. Wir informieren Sie rechtzeitig über den Stichtag, an dem Sie Ihre alte BASE SIM-Karte gegen Ihre neue Blau SIM-Karte tauschen müssen, damit Sie Ihr Handy weiterhin uneingeschränkt nutzen können.

Rufnummernportierung abwarten

Nachdem Blau in einer Email darüber informiert hat, dass die Rufnummermitnahme zu Blau erfolgt ist, kann die neue Simkarte verwendet werden. Außerdem ist anschließend eine Registrierung bei Blau notwendig. Ist die Umstellung vollständig abgeschlossen, übersendet Blau eine Willkommensmail.

Außer einer neuen Simkarte und einem neuen Anbieter soll die Umstellung von BASE auf Blau keine Nachteile mit sich bringen, erklärt BASE. So heißt es:

  • Sie behalten Ihre Rufnummer.
  • Sie erhalten die gleichen – oder sogar verbesserte – Leistungen.
  • Zum gleichen oder günstigeren Preis.
  • Sie n