Blau 9-Cent Tarif: Neue Prepaid-Surf-Optionen ab 2,49 €

0
246

Ab dem 8. Mai gibt es bei der Telefónica Marke Blau.de neue Prepaid-Optionen für den 9-Cent Basistarif. Insgesamt führt der Mobilfunk-Discounter Blau vier neue Prepais-Surf-Optionen ein. Mit dem Blau 9 Cent-Tarif können Kunden dann schon ab 2,49 €/4 Wochen im Internet surfen.

Neue Surf-Optionen für Blau 9 Cent Prepaid-Tarif

Mobilfunkkunden der Telefónica Marke Blau.de können ab dem 8. Mai 2018 neue Prepaid-Surf-Optionen buchen. Auch Neukunden, die einen Blau 9-Cent Tarif im Online-Shop buchen, können dann von den neuen Prepaid-Surf-Optionen profitieren. Neben den verbesserten Surf-Optionen Blau Surf S, M und L steht zudem eine neue Blau Surf XS Option zur Verfügung.

  • NEU: Blau Surf XS mit 300 MB für 2,49 €
  • Blau Surf S mit 700 MB für 4,99 €
  • Blau Surf M mit 1,75 GB für 8,99 €
  • Blau Surf L mit 4 GB für 13,99 €

Die neue Blau Surf XS Option bietet zum Preis von 2,49 € 300 MB Datenvolumen. Die bisherige Blau Surf S Option gibt es jetzt mit mehr als dem doppelten Datenvolumen. Statt 300 MB verfügt der Tarif jetzt über 700 MB für 4,99 €. Bei der Blau Surf M Option erhalten Kunden jetzt 1,75 GB für 8,99 € statt bisher 1,5 GB für 9,99 €. Ebenfalls mehr Leistung zu einem günstigeren Preis gibt  es bei der Blau Surf L Option. Zum Preis von 13,99 € erhalten Kunden 4 GB Datenvolumen. Bislang lag der Preis für 3 GB bei 14,99 €.

Blau Surf-Optionen mit 4 Wochen Laufzeit

Die Laufzeit der neuen Prepaid-Optionen beträgt ab Buchung jeweils 28 Tage (4 Wochen). Die maximale Bandbreite im Telefonica LTE-Netz liegt für alle Optionen bei 21,6 Mbit/s im Download und 11,2 Mbit/s im Upload. Falls die Blau Prepaidkarte über genug Datenvolumen verfügt, verlängert sich die Surf-Option automatisch um weitere 4 Wochen. Blau Bestandskunden erhalten ab dem 8. Mai bzw. der nächsten Aktivierung automatisch die verbesserten Konditionen.

„Unsere günstigen Blau Prepaid-Tarife sind unabhängig von langen Laufzeiten erhältlich und einfach ideal für alle Smartphone-Nutzer, die sich ihr mobiles Leben individuell gestalten möchten. Mit den neuen und verbesserten Surfpacks bekommen sie genau die Menge an Datenvolumen, die sie auch tatsächlich für ihre mobile Freiheit brauchen“, so Claus Jepp, Director B2C Commercial Management in der Pressemitteilung.