Blau: Postpaid-Tarife jetzt als Flex-Tarife auch ohne Laufzeit ab 9,99 €

0
470

Die Telefónica-Marke Blau führt zum 14. Februar 2019 eine Neuerung bei den hauseigenen Vertragstarifen ein. Diese sind dann auch ohne Laufzeit erhältlich und monatlich kündbar. Allerdings erhebt Blau für diese Option einen monatlichen Aufpreis.

Blau Flex-Tarife ohne Laufzeit ab mtl. 9,99 €

Im Blau Online-Shop sind ab sofort die Blau Flex-Tarife ohne Mindestlaufzeit verfügbar. Interessenten können zwischen den Tarifen Blau M, Blau Allnet L, Blau Allnet XL und Blau Allnet Plus wählen. Die Tarife sind mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen jederzeit kündbar. Die monatlichen Kosten liegen zwischen 9,99 € und 26,99 €. Bei den Flex-Tarifen ohne Laufzeit fällt ebenfalls kein Anschlusspreis an.

Blau Vertragstarife ab 14. Februar ohne Laufzeit

Im Onlineshop von Blau haben Interessenten die Auswahl zwischen verschiedenen Laufzeit- und Prepaid-Tarifen. Allerdings hatten Interessenten bei den Vertragstarifen bislang nur die Möglichkeit, die Offerten mit einer Laufzeit von 24 Monaten zu buchen. Wer sich nicht so lange binden wollte, konnte lediglich auf die Blau Prepaid-Tarife ausweichen. Ab Mitte Februar bietet Blau nun auch die Postpaid-Tarife alternativ mit einer monatlichen Kündbarbeit an.

Die Blau Tarife greifen auf das gemeinsame Netz von Telefónica zu, welches auf dem Netz von o2 sowie E-Plus basiert. Dadurch gehört Blau zu den o2-Discountern und stellt eine günstige Alternative zu den o2 Free Tarifen dar. Im Blau Postpaid-Bereich haben Kunden die Möglichkeit, die Tarife Blau M, Blau Allnet L, Blau Allnet XL und Blau Allnet Plus zu buchen. Von Haus aus weisen diese eine Laufzeit von 24 Monaten auf und kosten zwischen 7,99 Euro und 24,99 Euro pro Monat.

Blau Flex-Tarife monatlich kündbar

Ab dem 14. Februar 2019 bietet Blau die Tarife auch ohne Laufzeit an. Das heißt, dass Kunden diese jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen kündigen können und keine zweijährige Bindung in Kauf nehmen müssen. Allerdings lässt sich der o2-Discounter diese Option bezahlen. Denn die Flex-Varianten der Tarife sind um 2 Euro pro Monat teurer als ihre Laufzeitvarianten. Deshalb sollten Interessenten sich gut überlegen, ob sich dieser Aufpreis lohnt. Wer damit rechnet, länger bei Blau Kunde zu bleiben, fährt mit den regulären 24-Monats-Tarifen preislich günstiger (48 € über 2 Jahre).

Doch gerade für Interessenten, die Blau erst einmal ausprobieren möchten, stellen die Flex-Tarife eine attraktive Alternative dar. Denn so können die Tarife in Ruhe getestet werden, ohne das eine lange Bindung eingegangen wird. Wer nicht zufrieden ist, kündigt einfach wieder und ist binnen 30 Tagen aus dem Vertrag raus. Ansonsten ist der Wechsel aus einem Flex-Tarif in die Laufzeitvariante jederzeit möglich. Dadurch können auch Kunden, die sich Anfangs für die flexible, aber teurere Variante entschieden haben, auch nachträglich in einen günstigeren Laufzeitvertrag wechseln.

Wechselbonus für Blau Flex-Tarife

Zum Start der neuen Flex-Tarife bietet Blau eine attraktive Aktion für Neukunden an. Sofern sich diese ab dem 14. Februar 2019 für einen Flex-Tarif entscheiden und eine bestehende Rufnummern mitbringen spendiert Blau einen Wechselbonus von 25 Euro. Allerdings hat die Aktion auch einen Haken. Denn Blau zahlt den Wechselbonus über 10 Monate hinweg in Schritten von je 2,50 Euro aus. Diese werden monatlich als Gutschrift verrechnet. Wer früher kündigt und zu einem anderen Anbieter wechselt, verliert demnach die noch ausstehenden Zahlungen.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,00 /5 aus 3 Bewertungen)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here