callmobile: Günstige Tarife mit LTE ab 4,99 € im Telekom Netz

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

callmobile bietet regelmäßig attraktive Tarife an. Dabei setzt der Netzbetreiber vor allem auf D-Netz Angebote, die seit einiger Zeit auch inklusive LTE erhältlich sind. Je nach Angebot auch im LTE-Netz der Telekom.

Update vom 24.03.2020

Verbesserte callmobile Tarife und kein Anschlusspreis

callmobile stockt im Onlineshop die hauseigenen Tarife aus. Diese sind ab sofort nur noch mit einer Laufzeit von 24 Monaten erhältlich, bieten zum Teil jedoch mehr Datenvolumen und werden günstiger. Dabei kommt das LTE-Netz der Telekom zum Einsatz. Einen Anschlusspreis gibt es nicht.

Update vom 28.10.2019

callmobile Tarife cleverSmart und cleverAllnet

Im Onlineshop von callmobile stehen regelmäßig attraktive Tarife zur Verfügung. Dabei setzt der Discounter auf das D-Netz und hat je nach Angebot Offerten im Telekom-Netz und im Vodafone-Netz im Angebot. Dank eines Updates können Interessenten nun auf drei attraktive Tarife im Telekom-Netz zugreifen. Diese sind ab 4,99 Euro pro Monat erhältlich und warten inklusive LTE auf.

Für Schnäppchenjäger ist vor allem der cleverSMART 500 für 4,99 Euro pro Monat interessant. Im Preis sind 100 Freiminuten in alle deutschen Netze sowie 500 MB mit maximalen LTE-Surfgeschwindigkeiten von 25 Mbit/s enthalten. Außerdem gibt es keine feste Laufzeit. Denn der Tarif ist monatlich kündbar. Wer etwas mehr Inhalt benötigt, erhält für 9,99 Euro pro Monat den cleverSMART 1500. Hier stehen 300 Minuten sowie 100 SMS in alle deutschen Netze sowie 1,5 GB mit maximalen LTE-Geschwindigkeiten von 25 Mbit/s bereit. Alternativ können Interessenten auch den cleverALLNET 3000 für 14,99 Euro pro Monat buchen. Neben einer Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze gibt es hier ein LTE-Volumen von 3 GB. Ebenfalls mit bis zu 25 Mbit/s. Alle drei Offerten sind monatlich kündbar.

Welches Netz nutzt callmobile?

Im aktuellen Angebot kommt das Telekom-Netz zum Einsatz. Das erkennen Kunden unter anderem daran, dass vom „besten D-Netz“ die Rede ist. Aber Vorsicht, je nach Angebot kann callmobile auch das Vodafone-Netz verwenden. Hier wird dann vom „Top D-Netz“ gesprochen. Interessenten, die zwingend eines dieser Netze nutzen möchten, sollten bei callmobile also auf die Bezeichnung achten.

Allerdings sind auch diese Bezeichnungen nicht immer ein nutzbarer Hinweis. Deswegen sollten Interessenten im Bestellprozess zudem prüfen, welchen Vorwahlbereich sie zugeordnet werden. Denn diese gibt ebenfalls Auskunft darüber, welches Netz zum Einsatz kommt.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email