Chip Netztest 2020: Telekom siegt, Vodafone und o2 knapp dahinter

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Im Chip Netztest 2020 gab es gleich zweimal die Note „sehr gut“. Dennoch hatte die Telekom knapp die Nase vorn. Auch o2 holte im Vergleich zum Vorjahr auf und konnte sich recht knapp hinter den Wettbewerbern positionieren.

Chip Netztest 2020

Das Jahresende ist die Zeit der Netztests. Nach der ComputerBild legt nun auch Chip den aktuellen Netztest 2020 vor und zeigt, dass sich in den deutschen Handynetzen durchaus etwas getan hat. Auch wenn die Telekom als Sieger keine große Überraschung mehr ist, hat vor allem o2 deutlich aufgeholt. Dadurch ergibt sich ein recht klares Bild. Denn ein wirklich schlechtes Netz gibt es in Deutschland nicht mehr.

Mit der Note 1,28 und dem Testergebnis „sehr gut“ ging der Sieg unangefochten an die Telekom. Mit durchweg positiven Ergebnisse konnte sich der Netzbetreiber im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um knapp 5 Prozentpunkte verbessern. Auch Vodafone erreichte mit der Note 1,38 das Testurteil „sehr gut“. Abstriche gab es vor allem in der Kategorie 5G, in der die Telekom derzeit noch die Nase vorn hat. Mit leichten Abstand, aber dennoch dicht auf, erklimmt o2 mit der Note 1,59 den dritten Platz. Hier vergab Chip das Testurteil „gut“ mit Sternchen.

Stadt-Land-Gefälle nimmt ab

Die prozentual höchste Steigerung wies o2 auf. Denn der Netzbetreiber verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um satte 25 Prozent. Vor allem in den Städten und Ballungsgebieten ist o2 zu einer echten Alternative zu den D-Netzgeworden, meint Chip. Auch insgesamt zeigt sich, dass das Stadt-Land-Gefälle deutlich abnimmt. In den Zügen der Bahn haben sich Empfang und Nutzbarkeit ebenfalls deutlich verbessert.

In Summe haben die drei Netzbetreiber bei den Einzelbewertungen zum Teil starke Verbesserungen gezeigt. So ist der Rufaubau beim Telefonieren gut eine Sekunde schneller geworden. Eine positive Entwicklung gab es auch bei den durchschnittlichen LTE-Surfgeschwindigkeiten. Hier surfen Kunden der Telekom im Schnitt mit 86 Mbit/s. Bei Vodafone sind es 64 Mbit/s und bei o2 solide 45 Mbit/s. „Die Tempo-Steigerung hängt nicht zuletzt mit dem Ausbau der LTE-Verfügbarkeit zusammen, den die Bundesnetzagentur in diesem Jahr durch ihre Vorgaben noch einmal forciert hat“, so Chip.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email