congstar Prepaid: Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

0
87

Die Telekom-Marke congstar erhöht das Datenvolumen in den hauseigenen Prepaid-Tarifen. Dadurch stehen Neu- und Bestandskunden ab sofort höhere Volumina zum gleichen Preis zur Verfügung. Je nach Tarif und Option ist dadurch bis zu 1 GB mehr pro Monat inklusive.

congstar erhöht Datenvolumen in den Prepaid-Tarifen

Die vom Netzbetreiber Telekom betrieben Marke congstar wertet die hauseigenen Prepaid-Tarife auf. Konkret erhalten die Offerten congstar Prepaid wie ich will sowie Allnet M und Allnet L ein höheres monatliches Datenvolumen. Am Paketpreis für die Tarife und Optionen ändert sich hingegen nichts. Außerdem gelten die Neuerungen nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden. Für sie stehen die höheren Volumina ab dem nächsten Abrechnungszeitraum zur Verfügung.

Im Prepaid wie ich will Tarif profitieren zwei der zubuchbaren Surf Flat Optionen von der Anpassung. Für 8 Euro und 14 Euro erhalten Nutzer nun ein Datenvolumen von 3 GB und 5 GB. Bislang standen lediglich 2 GB und 4 GB bereit. Die Laufzeit von jeweils vier Wochen bleibt unberührt. Außerdem sind die beiden Surf Flat Optionen mit 500 MB und 1 GB weiterhin unverändert verfügbar. Ebenso das Einheiten-Paket mit 100 Einheiten für Gesprächsminuten und SMS sowie die Allnet-Flat.

Prepaid wie ich will, Allnet M und Allnet L von congstar

Neben dem Prepaid wie ich will Tarif hat congstar auch den beiden Paketen Allnet M und Allnet L ein höheres Volumen spendiert. Im Prepaid Allnet M Tarif sind nun 2 GB statt der bislang gültigen 1,5 GB enthalten. Außerdem ist eine Sparachflat in alle deutschen Netze inklusive. Für das Paket erhebt congstar weiterhin 10 Euro bei einer Laufzeit von vier Wochen.

Im Prepaid Allnet L Tarif steigt das Datenvolumen von 3 GB auf 4 GB an. Die Sprachflat in alle deutschen Netze bleibt unverändert erhalten. Für einen Zeitraum von vier Wochen kostet das Paket 15 Euro. Außerdem stellt congstar sowohl im Allnet M als auch im Allnet L Paket eine maximale Surfgeschwindigkeit von 25 Mbit/s im Netz der Telekom bereit. Der weiterhin erhältliche Prepaid Basic S Tarif bleibt unverändert. Anders als in den Postpaid-Tarifen von congstar ist im hauseigenen Prepaid-Angebot derzeit kein LTE verfügbar. Hier surfen Kunden vorerst weiterhin über UMTS und HSDPA.