connect Festnetztest 2020: 1&1 schlägt Telekom – allerdings knapp

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Seit Jahren kämpfen 1&1 und die Telekom um den Sieg im connect Festnetztest. In diesem Jahr zog 1&1 knapp an der Telekom vorbei und holte sich den Sieg. Das sind die Ergebnisse des connect Festnetztest 2020..

connect Festnetztest 2020

Der connect Festnetztest hat in den letzten Jahren zu einem Duell zwischen Telekom und 1&1 geführt. Nachdem der Provider seinen Sieg mit einigen Seitenhieben auf die Telekom gefeiert hat, nehmen sich die beiden Anbieter immer wieder gegenseitig aufs Korn. Dabei kämpfen sie jedoch weiter um den Sieg im connect Festnetztest und versuchen, auf den ersten Platz des Treppchens zu kommen.

Nachdem im letzten Jahr überraschend Unitymedia an 1&1 und Telekom vorbeigezogen ist, haben die beiden Anbieter den Sieg in diesem Jahr wieder unter sich ausgemacht. Mit 902 von 1.000 möglichen Punkten zog 1&1 knapp an der Telekom vorbei. Denn der Bonner Netzbetreiber lag mit 889 Punkten recht knapp hinter dem Provider. Dabei zeigte sich 1&1 vor allem in den Kategorien Highspeed-Internet und Web-Services von seiner besten Seite. Das Highspeed-Internet wurde der Telekom wiederum zum Verhängnis und kostete Punkte. Allerdings schnitten die Bonner bei den Sprachservices und dem Crowdsourcing bestens ab. Dennoch reichte es hier lediglich für Platz 2.

Telefónica nur knapp hinter der Telekom

Mit insgesamt 882 Punkten fällt Telefónica nur knapp hinter der Telekom zurück. Dabei überzeugte der Anbieter vor allem in der Kategorie Daten, in der er wie 1&1 die volle Punktzahl einfuhr. Auch in den Bereichen Sprache, Web-Services und Crowdsourcing zeigte Telefónica gute Ergebnisse. So gut, dass sich das Unternehmen zusammen mit 1&1 und Telekom das Prädikat „sehr gut“ auf die Fahne schreiben kann.

Vodafone muss hingegen in diesem Jahr etwas zurückstecken. Mit 842 Punkten ist der Abstand zu den Wettbewerbern vergleichsweise hoch. Denn der Anbieter erlangte in den Kategorien fast überall die niedrigsten Ergebnisse. Wirklich schlecht fielen diese zwar nicht aus, dennoch reichte es nur für das Prädikat „gut“. Insgesamt loben die Tester von connect die durchweg guten Leistungen der Anbieter.

Testsieger im connect Festnetztest im Überblick

  • 2012 – Telekom
  • 2013 – Telekom
  • 2014 – Telekom
  • 2015 – 1&1
  • 2016 – Telekom
  • 2017 – 1&1
  • 2018 – Telekom
  • 2019 – Unitymedia
  • 2020 – 1&1

Regional ist Pyur das Schlusslicht

Bei den regionalen Anbieter holte sich EWE mit 909 Punkten den Sieg. Dicht gefolgt von M-Net mit 906 Punkten. Den dritten Platz sicherte sich NetCologne mit 878 Punkten. Dabei erhielten alle drei Anbieter das Prädikat „sehr gut“. Allerdings gibt es auch ein Schlusslicht. Denn mit gerade einmal 773 Punkten und damit gehörig Abstand erreichte Pyur den vierten Platz. Dennoch vergaben die Tester hier noch das Prädikat „gut“.

Alle Ergebnisse sowie die Einzelbewertung der Anbieter können Leser auf der Webseite von connect einsehen.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email