connect Netztest 2020: Telekom zum neunten mal Sieger, o2 holt auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Nach Chip und ComputerBild hat nun auch connect den diesjährigen Netztest veröffentlicht. Dabei schloss sich das Magazin den Kollegen an und kürte die Telekom zum Testsieger. Allerdings wird auch betont, auf welch hohem Niveau der connect Netztest mittlerweile stattfindet und das die Anbieter ihre Ergebnisse aus dem Vorjahr dennoch halten konnten. Den größten Sprung nach vorn habe dabei o2 gemacht, heißt es.

Connect Netztest 2020

Der Netztest des Fachmagazins connect gehört zu den bekanntesten Tests Deutschland. Ihm wird eine hohe Aussagekraft zugesprochen. Das liegt vor allem an dem professionellen Testverfahren und den umfangreichen Auswertungen. Dabei arbeitet connect mit dem Netzttestunternehmen Umlaut (ehemals P3) zusammen. Die Tester führen nicht nur Untersuchungen in den Städten und Ballungsgebieten durch, sondern auch auf dem Land und entlang der Autobahnen und Bahntrassen. Hinzukommen Daten des Crowdsourcing direkt von den Kunden.

Diese Messpunkte und deren Auswertungen zusammengenommen zeigen, dass sich die Netzsituation in Deutschland kontinuierlich verbessert. Denn den Angaben nach konnte alle drei Netzbetreiber ihre Bewertungen aus dem Vorjahr halten – und das, obwohl connect in diesem Jahr härter prüfte als 2018. Dabei sicherte sich die Telekom den ersten Platz im Test. Zum neunten mal in Folge. Vor allem in den Bereichen Sprachdisziplin und beim Crowdsourcing zeigte das Unternehmen Verbesserungen im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Leistungen in der Datenkommunikation im Telekom-Netz blieben die Werte konstant gut. Insgesamt fuhr die Telekom die meisten Siege in den Einzelkategorien ein und erreichte damit den Gesamtsieg.

Wie schnitten Vodafone und o2 ab?

Auf Platz zwei landete Vodafone. Dabei zeigte der Netzbetreiber trotz verschärfter Anforderungen Verbesserungen. Vor allem in den Bereichen Sprachtelefonie und Crowdsourcing. In den Datendisziplinen gab es im Vodafone-Netz hingegen weniger Zuwachs. Für eine Überraschung sorgte o2. Denn der Anbieter machte bei den Ergebnissen einen großen Sprung nach vorn. So schreibe connect:

Die Verbesserungen sind klar zu sehen: Von der Note „ausreichend“ vor zwei Jahren über „befriedigend“ im Vorjahr hat sich Telefónica nun auf die Note „gut“ hochgekämpft.

Während der Netzbetreiber den Abstand zu den Wettbewerbern Telekom und Vodafone in vielen Bereichen verringert konnte, fällt dieser auf dem Land und in der Bahn noch immer spürbar aus. Dennoch hat auch das o2-Netz in den letzten Jahren kräftig aufgeholt und ist in den Städten und Ballungsgebieten nahezu gleichauf mit den beiden Wettbewerbern.

Wie sieht es in der Bahn und auf den Autobahnen aus?

Auf den Autobahnen zeigte lediglich die Telekom durchweg gute Ergebnisse. Deswegen raten die Tester von connect auch Nutzern zu diesem Anbieter, die häufig auf den Autobahnen oder Landstraßen der Republik unterwegs sind. Im Vergleich zur Telekom lagen Vodafone und o2 mit Abstand hinter dem Bonner Netzbetreiber.

Leichte Verbesserungen gab es auch in den Zügen der Deutschen Bahn. Allerdings bleibt der Mobilfunkempfang auf den Zugstrecken das Sorgenkind im Test. Wer nur telefonieren möchte, kann das mittlerweile recht stabil tun. Der Webseitenaufruf zeigte hingegen nur Erfolgsquoten von 93 bis 88 Prozent. Beim Streaming von Videos, Filmen und Serien fallen diese deutlich schlechter aus. Hier haben Nutzer nur in 60 bis 80 Prozent der Fälle Erfolg. Insgesamt zeigen die Werte jedoch, dass sich entlang der Bahntrassen bei allen drei Netzbetreibern etwas tut. „Bahnkunden bleibt zu wünschen, dass dieser Trend auch künftig anhält“, heißt es.

Neben connect haben vor kurzem auch Chip und ComputerBild ihre Netztests veröffentlicht. Diese zeichnen ein ähnliches Bild wie das Fachmagazin.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email