Displaybruch: Samsung Galaxy Fold das nächste Pannen-Smartphone? [Update: Release verschoben]

0
208

Mit dem Galaxy Fold bringt Samsung in diesen Tag ein revolutionäres Smartphone auf den Markt. Hauptaugenmerk ist das faltbare Display. Doch genau das scheint auch die Schwachstelle des Geräts zu sein. Entwickelt sich das Fold zum nächsten Pannen-Smartphone von Samsung?

Update vom 23. April 2019

Samsung verschiebt Marktstart des Galaxy Fold

Offenbar sind die Probleme mit dem Display des Samsung Galaxy Fold massiver als angenommen. Denn Samsung verschiebt nun den Marktstart des Klapp-Smartphones auf unbestimmte Zeit. Einen neuen Starttermin nennt das Unternehmen nicht. Bis zum Release soll nun das Display verbessert werden.

Offiziell sollte das Samsung Galaxy Fold am 26.April in den USA und am 3. Mai in Europa auf den Markt kommen und knapp 2.000 Euro kosten. Testgeräte, die im Vorfeld an Journalisten und Redaktionen ausgeliefert wurden, wiesen jedoch bereits nach kurzer Nutzungsdauer Schäden wie Displaybrüche und -ausfälle auf. Alle Informationen dazu lesen Sie im ursprünglichen Artikel unter diesem Update.

Ursprünglicher Artikel

Samsung Galaxy Fold mit Falt-Display

Die Probleme mit dem Samsung Galaxy Note 7 dürfte bei Samsung noch recht frisch im Gedächtnis sein. Das Smartphone wies einen Produktionsfehler auf und überhitzte dadurch stark. Das wiederum führte zum Teil zu explodierenden Akkus und kleinen Bränden. Als offensichtlich wurde, dass selbst überarbeitete Geräte den gleichen Fehler aufwiesen, startete Samsung eine weltweite Rückrufaktion. Dadurch verschwand das Samsung Galaxy Note 7 nach nur wenigen Wochen wieder vom Markt und wurde nahezu komplett eingezogen. Betroffene Kunden erhielten ihr Geld zurück.

Ersten Berichten zufolge könnte sich nun das Samsung Galaxy Fold zum nächsten Pannenhandy entwickeln. Denn obwohl der Verkaufsstart erst zum 3. Mai 2019 erfolgt, hat Samsung erste Gerät bereits an ausgesuchte Tester ausgeliefert. Diese können das Fold nun auf Herz und Nieren testen und – so erhofft man es sich bei Samsung – positive Rezensionen im Netz veröffentlichen. Doch die ersten Berichte aus dem Alltagstest fallen wenig positiv aus.

Fold-Display bricht offenbar leicht

Kernstück des Samsung Galaxy Fold ist das faltbare Display. Dadurch lässt sich das Smartphone mit einem Handgriff in ein Tablet verwandeln. Allerdings scheint genau diese Funktion auch besonders anfällig zu sein. Denn Fachzeitschriften und Medien, die ein Testgerät erhalten haben, beklagen mehrheitlich Probleme mit dem Display. Dabei soll dieses bereits nach wenigen Tagen geb