klarmobil LTE ab sofort auch bei den Smartphone-Flats im Telekom-Netz

0
46

Nachdem congstar eine neue LTE-Option eingeführt hat, zieht klarmobil nach. Denn der Discounter hat die Option nun ebenfalls integriert und mit ihr die hauseigenen Smartphone-Tarife ausgestattet. Dadurch verfügen diese nun ebenfalls über LTE mit bis zu 25 Mbit/s.

klarmobil Smartphone Flats erhalten LTE

Im Onlineshop von klarmobil steht ab sofort auch bei den Smartphone Flats der Netzstandard LTE zur Verfügung. Davon profitieren die Smartphone Flat Tarife mit 500 MB, 1 GB und 1,5 GB, die wahlweise mit und ohne Laufzeit buchbar sind. Ab sofort ist LTE in allen drei Tarifen bereits inklusive. Wer will, kann diesen jedoch auch abwählen.

Dabei handelt es sich um eine Varianz der von congstar eingeführten LTE-Option für die congstar Tarife Smart und Basic. Dort können Kunden LTE für 1 Euro pro Monat hinzubuchen. Bei klarmobil ist diese LTE Option bereits in den Tarifpreisen inkludiert. Dadurch stehen die Smartphone Flats jeweils mit LTE-Geschwindigkeiten von bis zu 25 Mbit/s zur Verfügung.

Sind die Smartphone Flats auch ohne LTE erhältlich?

Wer LTE nicht nutzen möchte, kann die Option im Netz von klarmobil auch abwählen. Dann greifen die drei klarmobil Smartphone Flats lediglich auf UMTS und HSDPA im Telekom-Netz zu. Dabei sinkt auch der monatliche Paketpreis ab. Denn ohne LTE sind die Tarife jeweils einen Euro günstiger.

Diese enthalten jeweils ein Minutenpaket mit 100 Freiminuten bzw. 300 Freiminuten sowie eine mobile Datenflat mit 500 MB, 1 GB und 1,5 GB Volumen. Im mittleren und hochwertigsten Tarif sind zudem jeweils 100 SMS inklusive. Zusammen mit dem LTE-Zugang kostet die Smartphone Flat 500 monatlich 5,99 Euro. Die beiden Tarife Smartphone Flat 1 GB und Smartphone Flat 1,5 GB kosten inklusive LTE 8,99 Euro und 10,99 Euro pro Monat. Wer LTE abwählt, zahlt jeweils einen Euro weniger.