Lidl Connect: Ab sofort gibt es LTE im Vodafone-Netz

0
564

Nachdem Lidl Connect Anfang Juni 2019 das mobile Datenvolumen erhöht hat, kommt nun bereits die nächste Neuerung. Denn ab sofort greifen Mobilfunkkunden des Lebensmitteldiscounters auf LTE im Vodafone-Netz zu.

Lidl Connect im Vodafone-Netz erhält LTE

Lidl Connect gehört zu den bekanntesten Vodafone-Discountern und bietet im hauseigenen Onlineshop verschiedene Smartphone- und Tablet-Tarife an. Dabei stockt der Discounter das Angebot immer wieder auf und nimmt Verbesserungen vor. Zuletzt konnten sich Kunden Anfang Juni 2019 auf ein höheres Datenvolumen in einigen Tarifen freuen. Am Paketpreis hat sich indes nichts geändert.

Nun überrascht die Marke mit einer weiteren Neuerungen. Denn ab sofort verfügen die Tarife im Vodafone-Netz über den Zugang zum LTE-Netz. Der Netzstandard ist ab sofort verfügbar und in den Tarifen Smart XS, Smart S, Smart L und Smart XL sowie in den Datentarifen kostenfrei enthalten. Dabei surfen Nutzer mit bis zu 21,6 Mbit/s im LTE-Netz von Vodafone. Nach Verbrauch des Datenpakets wird die Geschwindigkeit wie üblich auf 64 Kbit/s gedrosselt.

Ist die Lidl-Marke der einzige Discounter mit LTE?

Vodafone öffnete das LTE-Netz vergleichsweise spät, stattet jedoch nun immer mehr Discounter mit dem Zugang zum schnellen Netz aus. Zuletzt erhielten die Vodafone-Tarife von mobilcom-debitel und freenetmobile Zugriff auf LTE. Auch die Vodafone-Tochter otelo verfügt seit kurzem über den Standard.

Möglicherweise ist die Freischaltung auch immer mehr notwendig. Denn im Zuge des 4G-Ausbaus baut Vodafone die 3G-Antennen nach und nach zurück. Das heißt, dass viele Regionen mittlerweile zwar über eine gute LTE-Versorgung verfügen, der UMTS-Empfang wird jedoch immer schlechter wird. Bis 2021 will das Unternehmen 3G sogar ganz abschalten.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here