Lidl Connect Smart S und Smart L mit Prepaid-Allnet-Flat ab 5. Juli

0
241

Nachdem die Wettbewerber ihre Prepaid-Tarife mit Allnet-Flats aufgerüstet haben, zieht auch Lidl Connect nach. Die Prepaid-Pakete Lidl Connect Smart S und Smart L erhalten ein Tarif-Upgrade mit einer Allnet-Flat.

Allnet-Flat für Lidl Connect Smart S und L

Erst kürzlich hat der Discounter Aldi-Talk seine Kombi und Musik-Pakete mit einer Allnet-Flat aufgestockt. Mit 7,99 € war das Aldi Talk Paket S die günstigste Prepaid Allnet Flat auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Zudem hat Telefónica neue o2 my Prepaid-Tarife mit Allnet-Flat für den 10. Juli angekündigt. Ebenfalls am 10. Juli startet die o2 Zweitmarke Blau neue Prepaid-Tarife mit Allnet-Flat.

Jetzt reagiert auch der Vodafone-Discounter Lidl Connect auf den Preisdruck der Mitbewerber und stockt seine Prepaid-Pakete Smart S und Smart L mit einer Allnet-Flat auf. Neukunden, die ab dem 5. Juli 2018 ein Lidl-Connect Prepaidkarte erwerben, erhalten automatisch die neuen Konditionen. Bestandskunden profitieren erst mit Beginn des neuen Abrechnungszeitraums von der Prepaid Allnet-Flat.

Lidl Connect Smart S und L Prepaid-Tarif

Der Lidl Connect Smart S Prepaid-Tarif beinhaltet neben der Handy-Flatrate für Minuten und SMS ein Datenvolumen von 1,5 GB. Das Prepaid-Paket kostet für vier Wochen 7,99 €. Im Lidl Connect Smart L Prepaid-Tarif sind 3 GB Highspeed-Volumen inklusive. Der Preis liegt hier bei 12,99 € für vier Wochen. Die maximale Bandbreite im Vodafone 3G-Netz liegt bei 32 Mbit/s.

Nutzer im Lidl Connect Smart XS Tarif müssen weiterhin auf eine Allnet-Flat verzichten. Der Prepaid-Tarif verfügt weiterhin zum Preis von 4,99 € weiterhin über 100 Inklusiveinheiten (Minuten/SMS) sowie 500 MB Datenvolumen. Weiterhin im Angebot befindet sich die Lidl Connect Allnet-Flat. Der Tarif verfügt zum Preis von 19,99 € über 5 GB Datenvolumen.

Minutenkontingent statt Allnet-Flat im EU-Ausland

Nutzer der Lidl Connect Tarife S und L sollten jedoch beachten, dass die Nutzung im EU-Ausland limitiert ist. Im Kleingedruckten der beiden Tarife steht eine Limitierung von 10.000 Minuten und SMS pro Abrechnungszeitraum. Nach Verbrauch der Einheiten wird zum Basistarif mit 9 Cent pro Minuten bzw. SMS abgerechnet. Für die Internet-Flat gibt es allerdings keine Regulierung. Zudem entsprechen 10.000 Minuten immerhin 166 Stunden bzw. rund 7 Tage.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,00 /5 aus 3 Bewertungen)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here