Netztest 2019: Telekom in allen Kategorien die Nase vorn, o2 holt auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

In Netztests hat seit einigen Jahren die Telekom die Nase vorn. So auch im aktuellen Test des Smartphone Magazins. Allerdings holt o2 auf und hat schon lange kein schlechtes Netz mehr. In der aktuellen Erhebung liegen Vodafone und o2 nahezu gleich auf.

Telekom-Netz ist Testsieger

Jedes Jahr prüfen verschiedene Tests die Verfügbarkeit und Qualität der Netze Telekom, Vodafone und o2. Zu den namhaften Erhebungen zählen beispielsweise der connect Netztest sowie der Chip und ComputerBILD Netztest. Jetzt hat auch das Smartphone Magazin eine Überprüfung der Netze vorgenommen. Dabei wurden vor allem sogenannte Messfahrten mit Smartphones der Mittelklasse durchgeführt. Und das vor allem auf dem Land, weniger in den Städten und Ballungsgebieten.

Dennoch bestätigt der Test das aktuelle Bild. Denn mit 350 von 360 möglichen Punkte holte sich die Telekom den Gesamtsieg. Das brachte dem Netzbetreiber das Prädikat „sehr gut“ ein. In allen Kategorien erhielt das Unternehmen die meisten Punkte. Zum Beispiel bei der Telefonie, der Netzabdeckung und dem Streaming. Dabei zeigten sich vor allem im Teilbereich Datentransfer Bestwerte beim Up- und Download.

Wie gut sind Vodafone und o2 im Netztest?

Die beiden Netzbetreiber o2 und Vodafone leisteten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Denn im Test schnitten beide Anbieter ähnlich ab und zeigten in den Teilbereichen vergleichbare Ergebnisse. Während Vodafone bei der Telefonie leicht vorn lag, punktete o2 bei der Netzabdeckung. Der Datentransfer fiel bei Vodafone höher aus, bei o2 waren es das Streaming sowie YouTube.

Insgesamt lag Vodafone mit 312 von 350 Punkten leicht vorn. o2 sicherte sich mit 310 von 350 Punkten knapp hinter Vodafone platz drei. Beiden Netzbetreiber attestiert der Test das Prädikat „gut“. Lediglich ein halber Prozentwert habe o2 vom zweiten Platz getrennt, heißt es. In Sachen Preis-Leistung ging der Sieg der jedoch an o2. Denn für 24 Euro monatlich erhalten Kunden hier bereits eine Allnet-Flat sowie 10 GB LTE-Volumen. Die gleichen Inhalte kosten bei Vodafone im Schnitt 36 Euro pro Monat. Dafür müssen Telekom-Kunden mit rund 51 Euro besonders viel Geld auf den Tisch legen.

Auch in Sachen Drosselung sei o2 mit der Weitersurf-Garantie besonders kundenfreundlich aufgestellt. Hier surfen Kunden nach Erreichen der Volumengrenze mit bis zu 1 Mbit/s weiter (auch im LTE-Netz). Bei der Telekom sind es lediglich 64 Kbit/s, bei Vodafone sogar nur 32 Kbit/s. Dem Gegenüber stehen jedoch die beiden Angebote Telekom StreamOn und Vodafone Pass, mit denen sich je nach Angebot verschiedene Partnerdienste ohne mobilen Datenverbrauch nutzen lassen. o2 verzichtet auf eine solche Option und bietet generell eine weniger harte Drosselung an.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00 /5 aus 2 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Drillisch Angebote: sim.de 8 GB mit Allnet-Flat für 7,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email