o2 eSIM unterstützt nun auch iPhone XS (Max) und iPhone XR

0
79

Nachdem o2 vor wenigen Wochen die hauseigene eSIM eingeführt hat, ist diese nun auch für die aktuelle iPhone-Generation erhältlich. Wie der Netzbetreiber mitteilt, unterstützt die o2 eSIM nun auch die iPhone-Modelle XS, XS Max und XR.

o2 eSIM für iPhone-Modelle

Seit Ende November 2018 können o2 Kunden auf eine eSIM-Lösung des Netzbetreibers zugreifen. Dies ist vor allem für Nutzer der Google Pixel 3 Modelle und der aktuellen iPhone-Generation interessant. Denn die Geräte unterstützten eine eSIM und haben die Nachfrage nach der virtuellen Simkarte auch hierzulande erhöht. Neben o2 bieten auch Vodafone und Telekom eigene eSIM-Lösungen an.

Bislang musste Nutzer der aktuellen iPhones jedoch auf die o2 eSIM verzichten. Wie der Netzbetreiber mitteilt, ändert sich das nun. Das heißt, dass o2 die hauseigene eSIM auch für das iPhone XS und iPhone XS Max sowie das iPhone XR anbietet. „Mit dem gerade stattgefundenen iOS Update (12.1.1) ist Telefónica Deutschland nun auch zertifizierter Partner von Apple für die neue Generation der iPhones“, erklärt o2.

o2 eSIM mit iPhone XS (Max) und XR nutzen

Das heißt, dass o2-Kunden, die ihr iPhone XS (Max) oder iPhone XR mit der aktuellen iOS-Version 12.1.1 geupdatet haben, ab sofort die eSIM des Netzbetreibers nutzen können. Alle Details zum Angebot von o2 haben wir in diesem Ratgeber zusammengefasst. Dort finden Interessenten Details zu den Kosten und Buchbarkeiten sowie weitere Informationen zur virtuellen Simkarten.

Außerdem steht die o2 eSIM in Kürze auch für die Apple Watches der Generation 3 und 4 zur Verfügung. Hier ist ein Update auf die aktuelle watchOS-Version 5.1.2 Onlineshop von o2o2 My Handy Finanzierungnotwendig. Beide Geräte sind ab sofort im erhältlich und können dort zum Beispiel über die erworben werden.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern