o2 Fair-Use-Mechanik: Datendrossel für o2 DSL-Tarife wird abgeschafft

0
332

o2 trennt sich von der häufig kritisierten Datendrossel in einigen der hauseigenen DSL-Tarife. Dabei werden besonders DSL Bestandskunden eingeschlossen. Allerdings ist die als Fair-Use-Mechanik bezeichnete Datendrossel nicht in allen o2 DSL Tarifen Geschichte.

o2 schafft Fair-Use Datendrossel ab

o2 Kunden können ihre o2 DSL-Tarife in Kürze ohne Fair-Use-Mechanik nutzen. Wie der Netzbetreiber in einem Blogeintrag mitteilt, ist die Abschaffung der Datendrossel Teil der o2 Freiheitsoffensive 2018, der Sommer-Werbekampagne des Unternehmens. Dabei legt o2 den Fokus vor allem auf DSL-Bestandskunden, die explizit eingeschlossen werden. Aber auch DSL Neukunden finden im o2 DSL Online-Shop ab 4. Juni DSL-Tarife ohne Datendrossel. Darunter auch den neuen DSL Aktionstarif o2 DSL Free mit 50 Mbit/s für mtl. 29,99 €.

„Mir ist es besonders wichtig, dass unsere treuen DSL-Bestandskunden von unserer Initiative profitieren„, erklärt Wolfgang Metze, Vorstand Privatkunden. „In allen Highspeed-Tarifen und in den 16 Mbit/s Tarifen surfen sie ab sofort ohne Limit – wir schaffen die Fair-Use-Mechanik ab.“ Von der Freiheitsoffensive profitieren zunächst über eine Million DSL Bestandskunden. Bei den Handy-Tarifen kommt im EU-Ausland allerdings weiterhin eine Fair-Use Policy zum Einsatz.

o2 DSL Tarife ohne Fair-Use-Mechanik

Von der Abschaffung der Datendrossel profitieren o2 Bestandskunden mit einem Highspeed-Tarif auf VDSL-Basis sowie mit einem DSL-Tarif mit mindestens 16 Mbit/s. Ausgenommen sind die Tarife o2 DSL XS und o2 DSL S, diese DSL-Tarife sind weiterhin mit einer Drossel versehen. Für DSL Neukunden wird neben dem Aktionstarif o2 DSL Free auch der o2 DSL L Tarif ohne Drossel angeboten.

Die Fair-Use-Mechanik in diesen beiden Tarifen greift nach 100 GB bzw. 300 GB – allerdings erst, wenn das jeweilige Limit in drei Monaten in Folgen überschritten wurde. Ist das geschehen, wird die Datenrate in Zukunft immer nach Erreichen von 100 GB bzw. 300 GB in einem Abrechnungsmonat auf 2 Mbit/s gedrosselt. Ein Reset findet erst zum Start des neuen Abrechnungsmonat statt. Wer vorher wieder mit Highspeed surfen möchte, muss eine kostenpflichtige Option buchen.

o2 DSL Free Aktionstarif ab 4. Juni 2018

DSL Bestandskunden erhalten mehr Volumen

Neben der Abschaffung der Fair-Use-Mechanik können sich DSL-Bestandskunden auch über eine höhere Surfgeschwindigkeiten freuen. Kunden, die einen Tarif mit bis zu 16 Mbit/s nutzen und an die VDSL-Technik angeschlossen sind, können in Kürze mit bis zu 50 Mbit/s surfen. Einen Aufpreis für das Speed-Update erhebt o2 nicht. Das Unternehmen will berechtigte Kunden in Kürze über die Anpassung informieren.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00/5 aus 1 Bewertungen)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here