o2 Free Tarife: Ab Mai LTE mit 1 Mbit/s nach Datenverbrauch

0
378

Telefónica gibt eine wichtige Neuerungen bei den hauseigenen Free-Tarifen bekannt. Ab Mai surfen Kunden mit der Weitersurf-Garantie auch nach Verbrauch des Datenvolumens mit LTE. Bislang standen dann nur UMTS und HSDPA zur Verfügung. Die Änderung gilt sowohl für o2 Neukunden als auch Bestandskunden.

o2 Weitersurf-Garantie mit LTE statt 3G

Seit Herbst 2016 bietet o2 seinen Kunden in den o2 Free Tarifen eine Weitersurf-Garantie an. Das heißt, dass nach Verbrauch des mobilen Datenvolumens keine klassische Drosselung auf wenige Kbit/s greift. Stattdessen begrenzt der Netzbetreiber mit der o2 Free Drosselung die Surfgeschwindigkeit im o2-Netz auf 1 Mbit/s. Mit dieser Datenrate können o2-Kunden unbegrenzte weitersurfen. Zum Start des neuen Abrechnungsmonats wird das Datenvolumen resettet und es steht erneut die volle Datenmenge mit LTE Max bereit.

Allerdings mussten o2 Kunden bislang auf LTE verzichten, wenn die Drosselung auf 1 Mbit/s eingesetzt hatte. Denn o2 bot hier lediglich die Übertragungstechnologien UMTS und HSDPA im 3G-Netz an. LTE wurde netzseitig deaktiviert. Wie der Netzbetreiber mitteilt, ändert sich das in Kürze. Denn ab dem 2. Mai 2019 bleibt der LTE-Zugang auch im Rahmen der 1-Mbit/s-Drosselung erhalten. Der Downgrade auf UMTS und HSDPA entfällt.

1 Mbit/s LTE für alle o2 Free Kunden

Die Anpassung betrifft sowohl o2 Neukunden als auch Bestandskunden. Letztere werden automatisch umgestellt und müssen selbst nicht aktiv werden. Ab dem 2. Mai 2019 können diese nach Erreichen der Volumengrenze weiterhin mit LTE Max und bis zu 1 Mbit/s im o2-Netz surfen. Für o2 Neukunden gilt die Neuerung automatisch mit dem Abschluss des Vertrages. Aktuell erhalten Neukunden viele o2 Free Tarife 6 Monate kostenlos.

Gleichzeitig profitieren o2-Kunden auch von einem besseren und größeren LTE-Netz, schreibt o2. Denn allein im Jahr 2018 hat der Netzbetreiber bundesweit mehr als 6.700 LTE-Aufrüstungen vorgenommen. Dadurch konnte ein Fläche größer als Niedersachsen neu mit LTE versorgt werden. Des Weiteren stiegen die durchschnittlichen LTE-Datenraten von o2-Kunden im Rahmen von LTE Max von 25,9 Mbit/s auf nun 37,5 Mbit/s an – ein Plus von knapp 50 Prozent. Für dieses Jahr plant der Netzbetreiber rund 10.000 LTE-Aufrüstungen, vor allem im ländlichen Raum.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,60/5 aus 5 Bewertungen)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here