o2 Free Tarife S, M und L erhalten mehr LTE-Datenvolumen

0
501

Neben den neuen o2 Free Unlimited Tarifen gibt es auch Verbesserungen bei den o2 Free Tarifen S, M und L. Denn diese erhalten ab 4. Februar 2020 ein höheres Datenvolumen zum gleichen Preis. Zusammen mit der o2 Boost Option sind so bis zu 120 GB pro Monat möglich.

Update vom 05.02.2020

Neue Free Tarife ab sofort erhältlich

Die angekündigten neuen Free Tarife sind ab sofort im Onlineshop von o2 erhältlich. Dadurch warten der Free S, Free M und Free L ab sofort mit deutlich höheren Datenvolumina auf. Allerdings hat das auch seine Nachteile. Denn die seit 2016 inkludierte Weitersurf-Garantie ist nun nicht mehr Tarifbestandteil. Das heißt, dass nach Erreichen der Volumengrenze wie gewohnt auf wenige Kbit/s gedrosselt wird und nicht mehr bis zu 1 Mbit/s zum Einsatz kommt.

Neue o2 Free Tarife ab 4. Februar

Mit den neuen o2 Free Unlimited Tarifen dreht o2 an der Preisschraube und stellt den günstigsten Unlimited-Tarif bereits für 29,99 Euro pro Monat bereit. Allerdings surfen Kunden hier nur mit bis zu 2 Mbit/s. Wer schnellere Datenraten möchte, muss tiefer in die Tasche greifen. Gleichzeitig verpasst der Netzbetreiber auch den Free Tarifen ein Update. In Zukunft können Kunden weiterhin auf die o2 Free Tarife S, M und L zugreifen, die jeweils mehr Datenvolumen erhalten. Wie üblich ist von Haus aus eine Sprach- und SMS-Flat und das EU-Roaming enthalten. Zudem Zugriff auf LTE Max. Der Free L ist in Zukunft 5G Ready.

Im o2 Onlineshop stehen dadurch am 4. Februar 2020 drei überarbeitet Angebote bereit. Am Preis ändert der Netzbetreiber wenig. Auch in Zukunft kosten der o2 Free S 19,99 Euro, der o2 Free M 29,99 Euro und der o2 Free L 39,99 Euro pro Monat. Dank des Datenupgrades surfen Kunden dann jedoch mit bis zu 120 GB im LTE-Netz von o2. Denn je nach Tarif stehen bis zu 30 GB mehr Daten zur Verfügung. Im Free S sind das dann konkret 3 GB statt 1 GB. Im Free M steigt die Datenmenge von 10 GB auf 20 GB an und im Free L sind es 60 GB statt 30 GB. Zudem können Kunden für 5 Euro Aufpreis pro Monat die Boost Option zubuchen, die die jeweiligen Volumina verdoppelt. Im o2 Free L sind so Datenmengen von bis zu 120 GB möglich. Mit der Connect Option können Kunden die Tarife mit bis zu 10 Simkarten verwenden.

Gibt es weiterhin Rabatte und Nachlässe?

Eine große Neuerung gibt es beim Kombi-Vorteil. Dieser greift, wenn Kunden mehr als ein Produkt von o2 verwenden und bietet in Zukunft 50 Prozent Nachlass. Das heißt, dass Kunden, die sich für einen zweiten Handytarif entscheiden, für diesen lediglich die Hälfte bezahlen. Dadurch ist der o2 Free S bereits für 9,99 Euro pro Monat erhältlich. Aber auch der neue o2 Free Unlimited Basic wird mit 14,99 Euro pro Monat als Zweitkarte attraktiv. Junge Leute profitieren ebenfalls. Wer unter 28 Jahren ist, erhält in allen Free Tarifen, also auch den Unlimited-Angeboten, einen Nachlass von 10 Euro pro Monat.

Wie o2 mitteilt, steht das neue Free Portfolio allen Interessenten offen. Während Neukunden die Tarife ab 4. Februar 2020 direkt buchen können, können Bestandskunden einen Tarifwechsel vornehmen. Wer will, kann dann in die überarbeitet Free Tarife wechseln oder sich aber für einen der neuen Unlimited Tarife entscheiden. Allerdings ist dafür eine Vertragsverlängerung notwendig. Eine Neuerung gibt es zudem bei der Weitersurf-Garantie.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here