o2 Free Unlimited & o2 my All-in One – Unlimitierte Handytarife ab 59,99 €

0
312

Nachdem sowohl die Telekom als auch Vodafone einen Smartphone-Tarif mit unbegrenzter Datenflat auf den Markt gebracht haben, zieht auch o2 nach. Bislang verzichtete der Netzbetreiber auf ein entsprechendes Angebot. Mit o2 Free Unlimited bietet o2 ab dem 21. August eine unlimitierte Datenflat.

Update vom 13.08.2018

Nun also doch: Der Mobilfunkanbieter o2 führt am 21. August mit o2 Free Unlimited und o2 my All-In One zwei neue Tarife ohne Datenlimit ein. Bei o2 Free Unlimited handelt es sich um einen Handytarif für monatlich 59,99 €. Der o2 my All-In One Tarif beinhaltet einen Kombi-Tarif aus DSL- und Mobilfunk-Tarif für monatlich 79,99 €. Mit beiden Tarifen können Kunden unbegrenzt im Mobilfunknetz von o2 surfen.

o2 Unlimited-Flats ohne Drosselung

Sowohl die Telekom als auch Vodafone haben mittlerweile einen Handytarif mit unlimitierter Datenflat im Angebot. Der Telekom MagentaMobil XL kostet in der Simonly-Variante 79,95 Euro pro Monat und wartet nicht nur mit einer Sprach- und SMS-Flat und LTE Max auf. Darüber hinaus ist eine Datenflat enthalten, die nicht nach Erreichen einer bestimmten Datenmenge gedrosselt wird.

Ein ähnliches Angebot hat seit einiger Zeit auch Vodafone im Angebot. Der Vodafone Red XL kostet mit 79,99 Euro fast genauso viel wie das Telekom-Pendant und enthält ebenfalls eine Datenflat ohne Volumenbegrenzung. Eine Drosselung gibt es auch hier nicht.

Nachdem sowohl die Telekom als auch Vodafone ein solches Angebot gelauncht haben, fragen sich viele Kunden, wie o2 die attraktiven Tarife kontern wird. Es wäre nur logisch, wenn nun auch der Münchner Netzbetreiber einen solchen Tarif in das hauseigene Free Portfolio aufnehmen würde. Allerdings scheint es o2 damit nicht eilig zu haben. Bislang deutet nichts darauf hin, dass o2 in absehbarer Zeit einen o2 Free Unlimited auf den Markt bringen wird.

o2 kontert mit Free Boost und Free Connect

Zwar überarbeitet o2 zum 5. Juni 2018 die o2 Free Tarife, führt jedoch keinen o2 Unlimited-Tarif ein. Stattdessen verschwindet der bislang hochwertigste Tarif, der o2 Free XL, aus dem Sortiment. Gleichzeitig wird der o2 Free L au