o2 sagt schlechtem Image des o2-Netzes den Kampf an

1
315

Obwohl das o2-Netz in vielen Regionen gleichauf mit den Netzen der Telekom und Vodafone ist, haftet dem Anbieter noch immer ein negatives Image an. Dieses will Telefónica nun bekämpfen und für eine positivere Sicht auf das eigene Netz sorgen.

o2-Netz besser als sein Ruf

Jahrelang hinkte das o2-Netz hinter der Konkurrenz hinterher und war merklich schlechter als die Netze der Telekom und Vodafone. Das haben auch immer wieder Netztests wie der der connect oder Chip bestätigt. Seit einigen Jahren ist hier jedoch eine Trendwende zu beobachten. Denn o2 hat nicht nur aufgeholt, sondern ist in vielen Regionen sogar gleichauf mit den Netzen der Wettbewerber. Dennoch haftet der schlechte Ruf noch immer an den Tarifen und Angeboten und soll nun endgültig eliminiert werden.

Dazu startet o2 am 5. Mai 2021 eine Kampagne, die unter dem Motto Willkommen im sehr guten Netz von o2 steht. „Ziel der Kampagne ist es, O2 in den Köpfen der Menschen nachhaltig als erstklassigen Telekommunikationsanbieter mit ausgezeichnetem Netz zu verankern“, erklärt der Netzbetreiber. Dabei wird die Kampagne in den TV-, Radio- und Online-Medien ausgespielt und soll Kunden zeigen, dass das o2-Netz besser als sein Ruf ist.

Ausbauoffensive sorgt für besseres Netz

Das gut ausgebaute o2-Netz ist das Resultat einer umfangreichen Ausbauoffensive, die o2 in den vergangen Monaten in Angriff genommen hat. Durch diese konnten sich beispielsweise die durchschnittlichen Surgfeschwindigkeiten im o2-Netz von 15,8 Mbit/s im Jahr 2017 auf aktuell 56,2 Mbit/s verbessern. Bis Ende des Jahres sollen zudem 30 Prozent der Bevölkerung von 5G profitieren. Bis 2025 soll das 5G-Netz flächendeckend zur Verfügung stehen. Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand bei Telefónica Deutschland/o2, erklärt:

Wir sind sehr stolz darauf, unseren O2 Kunden jetzt ein sehr gutes Netz bieten zu können. Erstmals in der Unternehmensgeschichte von Telefónica / Oerhielt das O2 Netz die Note ‚sehr gut‘. Wir sind nun bei der Netzqualität weitgehend gleichauf mit den Wettbewerbern, bei einem im Vergleich sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob in der Stadt oder auf dem Land – wir ermöglichen es unseren O2 Kunden, sehr gut verbunden zu sein. Mit der Netzkampagne wollen wir diese Botschaft nach außen zu den Menschen tragen und allen Menschen den Zugang zur digitalen Welt ermöglichen.

Allerdings verdankt das Unternehmen einen Teil des Ausbauerfogles auch dem Druck der Bundesnetzagentur. Denn diese hatte Ende 2019 festgestellt, dass weder Telekom und Vodafone, noch o2 die versprochenen Ausbauziele erreicht hatten. Im vergangenen Jahr hatten die Unternehmen Zeit, dieses Versäumnis nachzuholen.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...

1 Kommentar

  1. Das ich nicht lache… Fahrt mal nach Vorpommern Rügen. Da ist surfen gleich Null. Wenn man Glück hat, kann man noch telefonieren. Die sollen sich nicht auf die Schultern klopfen, sondern endlich mal ran klotzen. Diese Sprüche Klopfer. 👎☹️

Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here