o2 verabschiedet sich von o2 my All in One Kombi-Tarifen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mit Einführung der neuen o2 Free unlimited Tarife stampft o2 die my All in One Kombitarife ein. Mit diesen hat der Netzbetreiber Mobilfunk und DSL in einem Angebot gebündelt und zum Kombipreis angeboten. Ab dem 4. Februar 2020 stehen die my All in One Tarife nicht mehr online zur Verfügung.

o2 stellt my All in One Tarife online ein

Im Sommer 2018 führte o2 die my All in One Tarife ein und hat diese seitdem stetig ausgebaut. Doch nun ist für die Kombitarife aus Handy- und DSL-Tarif Schluss. Denn mit Start der neuen o2 Free unlimited Tarife Basic, Smart und Max stellt der Netzbetreiber die Bundletarife online ein. An ihre Stelle rückt die neue Tarifwelt mit unbegrenzter Datenflat. Allerdings verfügen diese nicht über die von den All in One Angeboten bekannte DSL-Komponente.

Kernstück der o2 my All in One Tarife sind die Allnet Flat und die mobile Datenflat mit 60 GB Volumen oder Unlimited-Flat und LTE Max. Hinzukommt jeweils eine DSL-Flat mit bis zu 50 Mbit/s sowie eine Festnetz-Flat vom Heimanschluss aus. Dafür erhebt o2 eine Kombipreis, der beide Komponenten abdeckt. Statt DSL und Mobilfunk einzeln zu buchen, erhalten Interessenten beides hier aus einer Hand und über eine gemeinsamen Preis.

Warum stellt o2 die Tarife ein?

Weshalb sich o2 genau von dem Online-Angebot trennt, ist nicht zu sagen. Auf Nachfrage erklärte eine Sprecherin des Netzbetreibers jedoch, dass der Vermarktungsfokus in Zukunft auf den neuen Unlimited und Free Tarifen liegen wird. Deshalb sortiert der Anbieter die Tarife aus dem Onlineshop aus. Wer an den o2 my All in One Tarifen Interesse hat, kann diese noch bis einschließlich 3. Februar 2020 online buchen. Ab dem 4. Februar stehen diese im Webshop jedoch nicht mehr zur Verfügung, können jedoch weiterhin telefonisch und in den Shops vor Ort erworben werden. Dann jedoch mehr oder minder nur noch auf Nachfrage.

Wer die Offerten für 24 Monate abschließt, kann sie mindestens für die Dauer der Mindestvertragslaufzeit nutzen. In der Regel auch darüber hinaus. Denn o2 belässt Bestandstarife meist recht lange im Sortiment, bevor diese endgültig aussortiert werden. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Interessenten nicht mehr allzu lange mit der Neubuchung warten sollten. Denn ab 4. Februar 2020 stehen die Tarife nicht mehr online zur Verfügung, sondern nur noch auf Nachfrage im Shop oder über die telefonische Kundenbetreuung. Ob es in absehbare Zeit ein neues Online-Angebot ähnlicher Gestaltung geben wird ist nicht bekannt. Nach derzeitigem Stand sind ab 4. Februar 2020 im Onlineshop nur noch die neuen Unlimited- und Free-Tarife erhältlich.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email