o2 Voice over New Radio ermöglicht erstmals Telefonate über das 5G-Netz

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

o2 ist es eigenen Angaben zufolge als erster deutscher Mobilfunknetzbetreiber gelungen, ein Telefonat über 5G zu führen. Dabei kommt das sogenannte Voice over New Radio zum Einsatz, mit dem die mobile Datennutzung und die Sprachtelefonie auf einem Kanal möglich sind. Bislang werden Telefonate noch über LTE oder 2G vermittelt.

Voice over New Radio im 5G-Netz

Wie auch bei LTE ist über 5G bislang nur die mobile Datennutzung möglich. Telefonate lassen sich über die noch recht junge Technologie nicht führen. Allerdings arbeiten die Netzbetreiber natürlich an der Implementierung der Sprachtelefonie im 5G-Netz. Denn bislang wechseln Samrtphones zurück auf LTE oder 2G, wenn ein Telefonat begonnen wird oder eingeht. Wie Telefónica o2 mitteilt, ist dem Unternehmen als erster deutscher Mobilfunkanbieter ein 5G-Telefonat via Voice over New Radio (VoNR) gelungen.

„VoNR stellt Telefonieverbindungen direkt innerhalb eines 5G-Netzes her. Dass Sprachanrufe mit VoNR im 5G-Netz verbleiben und dieses nicht verlassen, ist neu im deutschen Mobilfunkmarkt“, erklärt o2. Das hat für Kunden den Vorteil, dass Telefonate in Zukunft nicht mehr den Umweg über LTE nehmen müssen, sondern direkt im 5G-Netz vermittelt werden können. Das sorgt für schnellere Verbindungen und weniger Abbrüche sowie für eine längere Akkulaufzeit. Außerdem dafür, dass laufenden 5G-Highspeed-Datenverbindungen nicht mehr einem Gespräch unterbrochen werden. Da heißt, dass das Smartphone trotz eines Telefonats weiter im Hintergrund Down- und Uploads via 5G durchführen kann.

VoNR an ersten Stationen im Live-Netz

Den Angaben zufolge steht VoNR bereits im Live-Netz zur Verfügung. Allerdings vorerst lediglich an ersten 5G-Mobilfunkanlagen in Potsdam und München. Damit Kunden auf die Sprachvermittlung zugreifen können, muss das Smartphone ähnlich wie bei VoLTE über VoNR verfügen. Mallik Rao, CTIO von Telefónica o2, erklärt:

Voice over New Radio ermöglicht unseren Kunden perspektivisch eine optimale Nutzung des Netzes. Die Technologie zur Sprachübertragung führen wir deutlich schneller ein als beim LTE-Standard. Bei 4G hat die gleichzeitige Übermittlung von Sprachtelefonie und Daten etwa fünf Jahre nach Einführung des Mobilfunkstandards gebraucht, bei 5G brauchte es nur wenige Monate. Wir sind stolz, dass uns VoNR als erster Netzbetreiber in unserem 5G Netz gelungen ist.

Perspektivisch dürfte die Technologie nach und nach auch in anderen Regionen Deutschlands zum Einsatz kommen. Einen genauen Zeitplan nennt o2 jedoch nicht.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email