otelo LTE: Vodafone-Marke erhält LTE-Option mit 50 Mbit/s

0
242

Kunden der Vodafone-Marke otelo mussten lange auf LTE warten. Doch ab dem 17. April soll sich dies ändern. Kunden haben künftig die Möglichkeit, eine LTE Highspeed-Option zu buchen. Wir verraten, bei welchen otelo Tarifen sich künftig LTE buchen lässt.

Update vom 17.04.2018

Ab heute können Kunden von otelo die neue LTE Highspeed-Option im Online-Shop buchen. Allerdings lässt sich diese Option nur zu Allnet-Tarifen ab einer monatlichen Grundgebühr von 19,99 € buchen. Die neue Highspeed-Option ist für mtl. 5 € buchbar und  erhöht die Bandbreite im Vodafone-Netz auf bis zu 50 Mbit/s.

otelo ab 17. April mit LTE-Option

Nachdem die Telekom seit Kurzem ihrer Marke congstar und anderen Discountern LTE anbietet, zieht auch Vodafone nach. Ab dem 17. April 2018 können endlich auch Kunden der Vodafone-Marke mit Highspeed-Geschwindigkeit im Vodafone LTE-Netz surfen.

Allerdings wird LTE-Freischaltung bei otelo nur gegen Aufpreis in Form einer neuen Highspeed-Option angeboten. Für die Freischaltung der LTE-Option erhebt otelo eine monatliche Grundgebühr von 5 €. Nach der Buchung können Kunden ihren Internet-Zugang mit bis zu 50 Mbit/s im LTE-Netz nutzen. Wie bei congstar wird die LTE-Freischaltung jedoch nicht offen kommuniziert. Zudem ist die Aktivierung von LTE nur in höherwertigen Postpaid-Tarifen möglich. Einsteigertarife und otelo Prepaid-Tarife erhalten keine LTE-Option.

otelo Tarife mit LTE-Option

Die otelo LTE-Option steht für die drei Allnet-Flat Tarife Classic, Comfort und Maxi zur Verfügung. Für den günstigen Allnet-Flat Go Tarif (ab mtl. 14,99 €), wird die Highspeed-Option jedoch ebenfalls nicht angeboten.

Tarife mit LTE-Option im Überblick:

  • otelo Allnet Flat Classic mit 2 GB ab mtl. 24,99 € (nur im Fachhandel erhältlich)
  • otelo Allnet Flat Comfort mit 4 GB ab mtl. 29,99 €
  • Allnet-Flat Maxi mit 6 GB ab mtl. 34,99 €

Im Zuge der Einführung der neuen Highspeed-Option verringert sich jedoch die standardmäßige Übertragungsgeschwindigkeit für Neukunden. Statt bislang 42 Mbit/s stehen im Vodafone 3G-Netz nur noch maximal 21,6 Mbit/s in allen Tarifen zur Verfügung. Die Änderung gilt sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden, die ab dem 17. April einen Tarifwechsel vornehmen.

Vodafone-Discounter weiterhin ohne LTE

Während die Telekom im Zuge der congstar LTE-Freischaltung auch klarmobil, mobilcom-debitel und Sparhandy eine LTE-Option anbietet, bleiben Kunden anderer Vodafone-Discounter weiterhin außen vor. So müssen Kunden der Vodafone-Disc