Simquadrat: Günstigere Datenpakete, LTE 50 und besseres Roaming

0
199

Simquadrat hat einige Verbesserungen vorgenommen und vor allem die mobilen Datenpakete aufgewertet. Dabei wurden unter anderem die Preise der Datenoptionen gesenkt und LTE mit bis zu 50 Mbit/s eingeführt. Auch beim Roaming außerhalb der EU hat sich einiges getan.

Simquadrat verbessert sein Angebot

Im Onlineshop von Simquadrat können Kunden ab sofort auf verbesserte Datenpakete zugreifen. Wie Teltarif berichtet, wurden dabei vor allem die Preise gesenkt. Dadurch steht das Datenpaket mit 1 GB Volumen ab sofort für 4,95 Euro zur Verfügung. Die Pakete mit 2,5 GB und 5 GB kosten 9,95 Euro und 14,95 Euro. Für 24,95 Euro erhalten Kunden zudem eine Option mit 10 GB Volumen.

Den Angaben nach stehen die neuen Pakete ab sofort für Neukunden zur Verfügung. Dazu zählen auch Bestandskunden, die ein Datenpaket neu buchen. Bestandskunden werden automatisch auf das neue Paket umgestellt, welches es für die jeweils gebuchte Grundgebühr gibt. Sie erhalten also mehr Volumen während der Paketpreis unverändert bleibt.

LTE mit 50 Mbit/s und Roaming im Ausland

Mit den neuen Paketen können Simquadrat-Kunden nun auch schneller im Internet surfen. Statt der bislang üblichen Surfgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s stehen nun bis zu 50 Mbit/s bereit. Der Zugang zum o2 LTE-Netz bleibt unverändert, nun jedoch mit einer höheren Datenrate.

Außerhalb der EU surfen Kunden auf Wunsch ebenfalls günstiger. Zum Beispiel in den USA, der Schweiz und Kanada für 11,95 Euro mit 250 MB. Die Laufzeit liegt bei jeweils 28 Tagen, die Buchung ist mit dem Kennwort „250“ an die Kurzwahl 555 möglich. Wer innerhalb der EU eine SMS versendet, zahlt für diese nun einheitlich 7 Cent. Das gilt sowohl für Kurznachrichten vom Handy als auch vom Webdienst.

Simquadrat wird im Telefónica-Netz angeboten und greift auf das gemeinsame LTE-Netz von o2 und E-Plus zu. Dabei ist der schnelle Datenzugang noch gar nicht so lange verfügbar, sondern erst seit Herbst 2018.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten: