Sky Q Abo ab 2. Mai 2018 verfügbar – Das neue Sky im Überblick

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mit Sky Q startet der Pay-TV-Anbieter am 2. Mai 2018 ein neues Angebot in Deutschland und Österreich. Sky Q revolutioniert die bisherige Sky Plattform. Neben einer neuen Nutzeroberfläche beinhaltet die Sky Q Plattform auch einen neuen Sky Q Receiver. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema Sky Q Verfügbarkeit, Funktionen und Abo-Preise.

Sky Q ab 2. Mai 2018 verfügbar

In den Ländern Großbritannien und Irland wird Sky Q bereits seit 2016 angeboten. Am 17. April 2018 wurde Sky Q, auf einer Presseveranstaltung in der Unternehmenszentrale in Unterföhring, offiziell vorgestellt. Am 2. Mai 2018 kommt Sky Q nach Deutschland und Österreich. Sky Q ist für Bestandskunden und Neukunden mit Sky+ Pro Receiver und kostenlos.

Sky Q wird das Fernseherlebnis der Nutzer revolutionieren. Denn die neue Nutzeroberfläche bietet Sky Abonnenten zahlreiche neue Funktionen, mehr Komfort sowie einen modernen Look. Wir haben die wichtigsten neuen Funktionen und Neuerungen von Sky Q zusammengefasst.

Funktionen und Vorteile von Sky Q

Mit Sky Q wird sich der Funktionsumfang für Sky Kunden deutlich vergrößern. Die grundlegenden Funktionen orientieren sich an Sky Q aus Großbritannien und Irland. Zudem wird Sky das in die Jahre gekommene Design und Menü überarbeiten.

Einer der größten Vorteile von Sky Q ist der Empfang via Internetstream. D.h. Kunden sind nicht mehr vom Kabelnetz oder einem Satellitenanschluss abhängig. Dies dürfte vor allem für Kabel-Kunden interessant sein, bei denen bislang nicht alle Sky Sender im Kabelnetz eingespeist wurden. Einige Sender waren zudem nur per Satellit empfangbar. Außerdem wird die Sky Zweitkarte dadurch überflüssig.

Sky Q Inhalte und Funktionen

  • Der neue Look des Sky Q Menüs modern und aufgeräumt. Auf der Startseite der neuen Benutzeroberfläche sind persönliche Empfehlungen zu sehen. Die Auswahl erfolgt auf Grund der zuvor geschauten Inhalte. Zudem verlinkt die Sky Home Seite auf die Menüpunkte Aufnahmen, On Demand sowie den Sky Store. In die neue Nutzeroberfläche wurden zudem Mediatheken von ARD und ZDF sowie Smart-TV-Apps wie Netflix integriert. Außerdem steht eine neue Sky Q App für Apple TV (ab 4. Generation) und Samsung Smart-TVs (Modelle ab Baujahr 2015+) zur Verfügung.
Die neue Sky Home Oberfläche / Sky Home Oberfläche bekommt ein umfassendes Update / Bildquelle: stadt-bremerhaven.de
  • Eine wichtige Funktion der neuen Sky Q Oberfläche ist das neue „Fluid Viewing“. Dieses ermöglicht, aufgenommen Filme und Sendungen auf einem Gerät zu beginnen und auf einem anderen fortzusetzen. So lässt sich beispielweise ein Film im Wohnzimmer auf dem Fernseher starten und im Schlafzimmer via Tablet, Smartphone oder eine zweitem TV fortsetzen. Die Wiedergabe erfolgt in diesem Fall automatisch an der zuletzt gesehenen Stelle. Mit „binge-watching“ bietet Sky zudem eine AutoPlay-Funktion, welche am Ende einer Episode nahtlos die nächste Folge einer Staffel abruft. Mit Restart ist es außerdem möglich eine Sendung ganz einfach von vorn zu starten. Zu den weiteren Funktionen zählen beispielsweise pausieren und Aufnahme des laufenden Programms sowie der Abruf verpasster Senderungen der letzten Woche.
  • Alle Inhalte von Sky Q lassen sich auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig nutzen. Neben 3 TVs auf 2 mobilen Geräten. Damit sparen sich Kunden künftig die Sky Zweitkarte.
  • Des Weiteren erweitert Sky sein Ultra HD Angebot in 4k-Auflösung erweitert. Bislang ist dieses relativ überschaubar. Zur WM 2018 in Russland wird Sky 25 WM-Spiele exklusiv in UHD zeigen. Aktuell gibt es neben Live-Sport, auf den Kanälen „Sky Sport UHD“ und „Sky Sport Bundesliga UHD“, nur ein stark limitiertes Angebot an hochauflösenden Ultra HD Filmen.

Auf der Sky Q Vorstellung hat Sky außerdem einen Sky Ticket TV Stick und eine Sky Soundbox angekündigt. Weitere Funktionen sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

Sky Q Update für Sky+ Pro Receiver

Doch benötigen Kunden für den Sky Empfang künftig einen neuen Sky Q Receiver? Nachdem der aktuelle Sky+ Pro Receiver erst 2016 eingeführt wurde, wird in Deutschland zunächst kein neuer Sky Q Receiver benötigt. Die neuen Sky Q Funktionen werden mittels Software-Update auf allen Sky+ Pro Receivern freigeschaltet. Nur Kunden, die über einen älteres Receiver-Modell verfügen, müssen diesen für Sky Q tauschen.

In Großbritannien bietet Sky eine Sky Q Box mit 2 TB Festplattenspeicher mit Touch-Fernbedienung. Zudem erhält der Receiver eine integrierte Sprachsteuerung, die das Navigieren via Sprachbefehl ermöglicht. Mit dem Sky Q Receiver lassen sich dank 12 eingebauter Tuner bis zu sechs Programme gleichzeitig aufzeichnen. Ein weiteres lässt sich zudem live schauen. Über den Receiver erfolgt zudem der Zugriff auf Apps und Mediatheken. Daher ist davon auszugehen, dass Sky irgendwann eine neue Sky Q Box auf den deutschen Markt bringt. Eine Touchpad-Fernbedienung könnte als optionales Zubehör angeboten werden.

Preise und Kosten für Sky Q Abo

Sky Bestandskunden beötigen für die neue Sky Q Plattform kein neues Sky Q Abo. Allerdings könnte es sein, dass Sky im Zuge der Sky Q Umstellung am 2. Mai neue Sky Pakete und Tarif bietet. In der Pressemitteilung erwähnt Sky das bisherige Starter Paket nicht mehr, wahrscheinlich wird dieses eingestampft. Denn in Großbritannien setzt Sky schon lange nur auf ein Sky Entertainment Paket.

Aktuelle Sky Pakete:

  • Sky Entertainment (Basispaket)
  • Sky Starter (Basispaket)
  • Bundesliga, Sport und Cinema (Premiumpakete)

Neue Sky Pakete:

  • Sky Entertainment
  • Sky Bundeliga, Sky Sport und Sky Cinema

Ein neues Sky Q TV-Paket gibt es damit nicht. Zuletzt war bei der Einführung von Sky Go ein Tarifwechsel bzw. Vertragsverlängerung notwendig. Wie die künftige Preisstruktur von Sky Q aussehen wird, erfahren Interessenten spätestens am 2. Mai 2018. Nachdem Sky in jüngster Vergangenheit zahlreiche Sport-TV-Rechte ganz bzw. teilweise verloren hat, ist eine Preiserhöhung ziemlich unwahrscheinlich – aber wie immer nicht ausgeschlossen.

Sky Q FAQ: Fragen und Antworten

Wann startet Sky Q in Deutschland?

Sky Q startet am 2. Mai 2018 in Deutschland und Österreich.

Wird für Sky Q ein neues Abo benötigt?

Nein. Bestandskunden mit einem Sky+ Pro Receiver können Sky Q ohne zusätzliche Option nutzen. Neukunden erhalten Sky Q ebenfalls ohne Aufpreis.

Benötige ich für Sky Q einen neuen Receiver?

Durch ein Software-Update lassen sich die Funktionen von Sky Q mit einem Sky+ Pro Receiver nutzen. Nur Kunden älterer Modelle müssen ggf. ihren Receiver tauschen bzw. wechseln.

Wie erhalte ich das Sky Q Software Update?

Das Software-Upgrade für den Sky+ Pro Receiver wird automatisch bereitgestellt. Voraussetzung hierfür ist eine bestehende Internetverbindung des Sky Receivers via WLAN oder LAN-Kabel.

Wie hoch sind die Kosten / Preise für Sky Q?

Für die Nutzung von Sky Q fallen keine Kosten an. Alle Funktionen sind im Sky Abo enthalten. Wird ein neuer Sky+ Pro Receiver benötigt, muss der Kunde jedoch die Kosten für den Umtausch bzw. Wechsel des Receivers tragen. Wie hoch die Gebühren sind, ist bislang nicht bekannt.

Muss ich meinen Sky Vertrag verlängern?

Nein. Für die Nutzung von Sky Q ist keine Vertragsverlängerung nötig ist. Bestandskunden mit Sky+ Pro Receiver profitieren automatisch von den Sky Q Funktionen.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

mobilcom-debitel Black Week Angebote zum Black Friday 2021

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email