#StayHome, #BleibGesund und Co. im Display – Das hat es damit auf sich

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Auf vielen Smartphones ist seit kurzem #stayhome oder ähnliches zu sehen. Neben Vodafone verwenden auch andere Anbieter eine ähnliche Anzeige. Doch was bedeuten #stayhome und Co. eigentlich und was wollen die Anbieter ihren Kunden damit sagen?

Update vom 05.08.2020

Vodafone.de kehrt ins Display zurück

Nachdem die Corona-Maßnahmen immer weiter gelockert wurden und sich die Lage entspannt hat, kehrt Vodafone zur gewohnten Netzkennung zurück. Wie Teltarif berichtet, sind #stayhome und #BleibGesund Geschichte. Ab sofort sehen Kunden wieder den gewohnten Hinweis Vodafone.de. Das ist vor allem dann der Fall, wenn ein Wechsel der Funkzelle oder ein Neustart des Smartphones stattgefunden hat.

Update vom 13.05.2020

#BleibGesund im Vodafone-Display

Vodafone ändert erneut die Anzeige im Handy-Display und ändert #StayHome in #BleibGesund um. Dafür habe sich das Unternehmen eigenen Aussagen nach entschieden, um die Menschen im zurückkehrenden Alltag zu unterstützen und Danke zu sagen. Die Erinnerung #StayHome sei nun nicht mehr notwendig, deswegen #BleibbGesund.

Jetzt, da der Alltag langsam wieder erwacht und sich vorsichtig eine neue Normalität in Deutschland formt, sagen wir Danke: All denen, die Deutschland am Laufen hielten – ob da draußen oder von zuhause aus. Das machen wir ab heute mit guten Wünschen an alle. Und der Erinnerung, auch weiterhin gut auf sich aufzupassen. Bitte bleibt gesund. Denn es ist viel geschafft. Aber es ist noch nicht vorbei.

#stayhome auf vielen Handydisplays

Vielen Smartphone-Nutzern ist es vermutlich noch gar nicht aufgefallen, doch auf zahlreichen Displays hat sich in den letzten Tagen etwas verändert. Statt der regulären Anbieterkennnung sind seit kurzem andere Schriftzüge wie #stayhome und ähnliches zu sehen. Und das nicht nur auf Geräten mit einer Vodafone-Simkarte, sondern auch bei Telekom und congstar Kunden. Doch was hat es damit auf sich? Und warum ändern die Anbieter die Kennung ab?

„Weil das eigene Handy-Display wohl das ist, worauf die meisten Menschen am Tag am Häufigsten schauen, haben wir bei Vodafone uns eine kleine Erinnerung erlaubt. An alle die, die zuhause bleiben können – es einfach auch zu tun“, erklärt Vodafone CEO Hannes Ametsreiter in einem Statement. Damit sollen Kunden für das freiwillige Daheimbleiben sensibilisiert werden, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen:

Die Frage ist nicht allein, was die Politik, die Medizin, dieses Land gegen Corona tun kann. Die Frage ist, was jeder Einzelne von uns gegen Corona tun kann. Und das ist so einfach wie bestechend: einfach mal zuhause bleiben. Natürlich nur, wer kann – aber da sind wir verdammt viele.

Warum sehe ich #stayhome nicht auf meinem Display

Um #stayhome und Co. sehen zu können ist meist eine Neueinbuchung ins Netz notwendig. Das passiert entweder nach einem Neustart des Geräts oder nachdem das Handy kurz in den Flugzeugmodus versetzt wurde. Allerdings kann es dennoch etwas dauern, bis alle Kunden den neuen Schriftzug zu sehen bekommen. Denn Vodafone, congstar und Telekom verteilen in nach und nach an ihre Kunden. Allerdings setzen die beiden Wettbewerber auf andere Slogans. So sehen Telekom-Kunden „BleibZuHaus T.de“. Bei congstar kommt „Gemeinsam?Geht!“ zum Einsatz.

Nachteile müssen Nutzer übrigens keine befürchten. Denn die Schriftzüge ersetzen in der nächsten Zeit lediglich die sonst übliche Anbieterkennung, wirken sich ansonsten jedoch weder auf Tarif und Vertrag, noch auf Erreichbbarkeit und ähnliches aus. Mit #stayhome wollen die Anbieter einen kleinen Beitrag zum gemeinsamen und solidarischen Handeln in Zeiten der Corona-Krise aufrufen und Nutzer zum Daheimbleiben motivieren. „Helft anderen, gesund zu bleiben. Und deshalb: #StayHome“, heißt es seitens Vodafone.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,20 /5 aus 5 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Drillisch Angebote: sim.de 8 GB mit Allnet-Flat für 7,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email