Telekom Business Mobil Tarife per SpeedOn mit bis zu 10 GB nachrüsten

0
61

Die Anfang Februar eingeführten Business Mobil Tarife der Telekom sind ebenfalls via SpeedOn mit zusätzlichen Datenmengen nachrüstbar. Dabei haben Business-Kunden die Wahl zwischen verschiedenen SpeedOn-Optionen, die je nach Tarif unterschiedliche Datenmengen bieten.

Telekom Business Mobil Tarife

Im Onlineshop der Telekom können Geschäftskunden seit Anfang Februar neue Business Mobil Tarife buchen. Dabei stehen in den Business Mobil Tarifen S, M, L und XL Plus jeweils eine Sprach- und SMS-Flat, das EU-Roaming inkl. Schweiz sowie unterschiedliche Kontingente für die Auslandstelefonie bereit. Die enthaltenen Datenmengen liegen bei 2,5 GB, 5 GB und 10 GB. Im Business Mobil XL Plus Tarif ist eine unbegrenzte Datenflat enthalten. Außerdem bieten die Tarife je nach Ausführung bis zu 2 MultiSIM-Karten.

Ebenfalls neu sind die SpeedOn-Optionen, die die Telekom in den Business Mobil Tarifen im hauseigenen Telekom-Netz anbietet. Mit diesen können Kunden zusätzliche Datenmengen aufbuchen, sobald sie ihre Datenflat für den aktuellen Monat aufgebraucht haben. Da der Business Mobil XL Plus Tarif ohnehin eine Unlimited-Flat bietet, können Telekom-Kunden die SpeedOn-Optionen S, M und L nur in den Business Mobil Tarifen S, M und L buchen. Die enthaltenen Datenmengen unterscheidet sich je nach Tarif. Dabei gilt: Je mehr Volumen der Tarif von Haus aus enthält, desto höher fallen die Datenmengen der SpeedOn-Optionen aus.

SpeedOn Pässe für Telekom Business-Tarife

Im Telekom Business Mobil S bieten die drei SpeedOn Pässe 500 MB, 1 GB und 2,5 GB. In den Business Mobil Tarifen M und L sind 500 MB, 2,5 GB und 5 GB sowie 1 GB, 5 GB und 10 GB inklusive. Dabei erhebt die Telekom für SpeedOn S jeweils 4,16 Euro netto. Für SpeedOn M werden 8,36 Euro netto fällig, für SpeedOn L sind es 12,56 Euro netto. Die Gültigkeit nach der Buchung beträgt jeweils 31 Tage. „Erst nach Ablauf des gebuchten SpeedOn Volumens wird das Datenvolumen des Tarifs im Folgemonat genutzt“, erklärt die Telekom im Kleingedruckten. Wer das SpeedOn-Volumen noch im laufenden Monat verbraucht wird wie gehabt auf bis zu 64 Kbit/s gedrosselt.