Telekom: Aus Prepaid Data Start wird Data Prepaid

0
104

Die Telekom nimmt eine Veränderung beim hauseigenen Daten-Angebot auf Prepaidbasis vor. Dabei erhält die Offerte einen neuen Namen und wird in Zukunft unter Data Prepaid geführt. Bislang bezeichnete die Telekom die Datentarife als Data Start. An den Inhalten und Preisen ändert sich jedoch nichts.

Telekom Data Prepaid statt Data Start

Die Telekom nimmt Veränderungen am hauseigenen Prepaid-Tarif Angebot vor. Dabei erhält der Telekom Datentarif auf Prepaidbasis einen neuen Namen. Ab sofort wird die Offerte unter dem Namen Data Prepaid vertrieben. Bislang lautete der Name für den Telekom Prepaid-Tarif Data Start. Zudem ändert die Telekom auch die Namen der zubuchbaren Pakete und passt diese an die neue Nomenklatur an.

An den Preisen und Inhalten ändert sich indes nichts. Der Data Prepaid Basistarif ist weiterhin für einmalig 9,95 Euro im Onlineshop der Telekom erhältlich und enthält 10 Euro Startguthaben. Auch die zubuchbaren Optionen Data Prepaid Flat S, Data Prepaid Flat M, Data Prepaid Flat L und Data Prepaid Flat XL sind weiterhin erhältlich.

Prepaid Daten-Pakete mit bis zu 5 GB

Die Data Prepaid Flat Tarife kosten 2,95 Euro, 7,95 Euro, 14,95 Euro und 24,95 Euro und bieten zwischen 500 MB und 5 GB. Je nach Paket beträgt die Gültigkeit 24 Stunden, 7 Tage oder 30 Tage. Wie bei Prepaid üblich erfolgt die Buchung nach Guthabenaufladung. Die entsprechenden Voucher sind im Handel erhältlich. Zum Beispiel in den Telekom Shops, an Tankstellen oder im Supermarkt.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern