Telekom Datentanke: 1 GB gratis bei Shop-Besuch

1
1593

Die Telekom bewirbt über Twitter eine Aktion, mit der sich MagentaMobil Nutzer ein Gratis-Datenvolumen sichern können. Allerdings ist das zusätzliche Volumen von 1 GB nur in einem Shop vor Ort einlösbar. Dafür benötigen Interessenten ein spezielles Kennwort.

Update vom 04.12.2019

Die Daten-Tanke in den Telekom-Shops ist zurück. Darauf verweist die Telekom auf ihrem Twitter-Account hin. Anders als bei der früheren Aktion gelte diese nun auch für Geschäftskunden. Wer teilnehmen möchte, muss lediglich einen Magenta Mobil S, M oder L Vertrag besitzen, einen Shop vor Ort aufsuchen und nach der Daten-Tanke fragen, heißt es.

Telekom Datentanke im Shop

Via Twitter kündigt die Telekom eine Aktion für Vertragskunden des Netzbetreibers an. Durch diese können sich Nutzer mit einem MagentaMobil Tarif ein zusätzliches Datenvolumen von 1 GB sichern. Zusätzliche Gebühren erhebt das Unternehmen dafür nicht. Allerdings ist die Aufschaltung des Gratis-Volumens mit etwas Aufwand verbunden. Denn den Datensnack gibt es nur in den Telekom Shops vor Ort.

Wir verschenken 1 GB Extra für euren MagentaMobil Tarif, damit ihr auf der #Datenautobahn nicht stecken bleibt. Einfach #Telekom Shop besuchen und nach der #Datentanke fragen“, heißt es im Twitter-Post. Wer sich also ein zusätzliches Gigabyte sichern möchte, sollte in der nächsten Zeit einen Shop vor Ort besuchen und dort das Kennwort „Datentanke“ nennen. Anschließend werden die Mitarbeiter – so verspricht es zumindest der Twitter-Post – das zusätzliche Volumen aufbuchen.

Warum muss ich in einen Shop?

Vermutlich will die Telekom mit der Aktion erreichen, dass auch Kunden den Shop aufsuchen, die ihre Vertragsdetails sonst eher online klären. Denn um die Aufbuchung des Gratis-Volumen vornehmen zu können, benötigen die Mitarbeiter wohl die Mobilfunknummer. Das gibt ihnen die Möglichkeit, sich den Vertrag des Kunden genauer anzusehen und Optimierungen vorzuschlagen. Zum Beispiel in ein moderneres Tarifmodell oder ein besser zum aktuellen Verbrauch passendes Angebot. Das heißt, dass Kunden, die aufgrund der Aktion den Shop aufsuchen, wohl damit rechnen müssen, dass sie in ein Beratungsgespräch verwickelt werden.

Allerdings scheint es derzeit noch einige Probleme zu geben. So berichte einige Nutzer in den Twitter-Kommentaren, dass sie die Aktion nicht in Anspruch nehmen konnten, obwohl sie wie gewünscht einen Shop aufsuchten und das Code-Wort nannten. In einem Fall wusste offenbar der Mitarbeiter nichts von der Aktion. In einem anderen Fall wurde ein Kunde abgelehnt, da er die letzte Vertragsverlängerung über die Kundenrückgewinnung abgeschlossen hatte. Auch ein Business-Kunde konnte die Aktion nicht wahrnehmen.

Wer bekommt die Datentanke und wer nicht?

Dass es Einschränkungen bei der Gewährung der Aktion gibt, wird zumindest im Twitter-Posting nicht genannt. Vor allem die Ablehnung nach einer Verlängerung über die Kundenrückgewinnung könnte Willkür des Shops gewesen sein. In vielen Shops ist es Gang und Gebe, Kunden, die ihren Vertrag über einen anderen Vertriebskanal abgeschlossen haben, bei Servicefragen und Problemen an die Hotline oder den Webshop zu verweisen. Gut möglich, dass im Rahmen der Aktion trotz anderslautender Bedingungen ein ähnliches Vorgehen einiger Mitarbeiter stattfindet.

Ebenfalls unklar ist, wie lange die Aktion gilt. Haben Kunden nun lediglich einige Tage oder gar ein paar Wochen Zeit, um die Datentanke in Anspruch zu nehmen? Wer von dieser profitieren will, sollte mangels konkreter Angaben wohl eher schnell sein. Außerdem ist es ratsam, nach den genauen Konditionen des Angebots zu fragen und in Erfahrung zu bringen, ob sich die etwaigen aufgebuchten Zusatzpakete auch von selbst wieder deaktivieren.

Zusammenfassung: Gute Aktion mit Schwächen

Telekom-Kunden, die Interesse an der Aktion haben, sollten in der nächsten Zeit einen Telekom-Shop aufsuchen und das Kennwort „Datentanke“ nennen. Sofern die Mitarbeiter bereits instruiert wurden und es keine nicht kommunizierten Ablehnungsgründe gibt, sollten alle MagentaMobil-Nutzer (allerdings wohl keine Business-Kunden) ein zusätzliches Gigabyte erhalten. Allerdings ist unklar, wie lange die Aktion aktiv ist. Außerdem sollten sich Nutzer darauf gefasst machen, dass die Mitarbeiter Beratungsgespräche vornehmen möchten.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2,20 /5 aus 5 Bewertungen)
Loading...

1 Kommentar

  1. In Zeiten der COVID Pandemie mit steigenden Infektionszahlen ist das definitiv der falsche Schritt. Ich würde mich nicht der Infektionsgefahr in einem überfüllten T-Shop aussetzen um eine Stunde anzustehen um 1GB Datenvolumen zu schnorren.

    Bleibt gesund und bleibt Zuhause – so gut wie es geht 🙂

Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here