Telekom Hybrid 2020: Tester mit MagentaZuhause Anschluss gesucht

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Offenbar arbeitet die Telekom an einem neuen Hybrid-Angebot. Dafür sucht das Unternehmen unter dem Motto Telekom Hybrid 2020 derzeit Tester, die das neue Hybrid-Produkt mit ihrem MagentaZuhause Anschluss ausprobieren. Dafür erhalten sie unter anderem eine Simkarte und eine spezielle Firmware für den Speedport Pro.

Telekom sucht Tester für Hybrid-Option

Die Hybrid-Lösungen der Telekom sind eine attraktive Alternative für Nutzer, an deren Anschluss kein ausreichend schnelles Internet über das Festnetz zur Verfügung steht. Denn die Hybrid-Angebote kombinieren einen klassischen Internetanschluss mit einem mobilen Zugang über LTE. Dabei springt das Mobilfunkinternet immer dann ein, sobald das Festnetzinternet schwächelt. Das ermöglicht ein schnelles und vor allem stabiles Surfen im Internet, trotz eingeschränkter Möglichkeiten vor Ort.

Allem Anschein nach hat die Telekom ein neues Hybrid-Produkt in der Pipeline, für das nun Tester gesucht werden. Denn das Telekom hilft Labor ruft Telekom-Kunden dazu auf, sich an einer Testphase zu beteiligen, bei der eine Hybrid-Option im Fokus steht. Wer bestimmte Voraussetzungen erfüllt, kann sich für den Test bewerben. Dieser startet voraussichtlich in der KW20 (ab dem 11. Mai 2020), dauert etwa vier Wochen und ist auf 50 Tester ausgelegt.

So können Kunden bei Telekom Hybrid 2020 teilnehmen

Um als Tester in Frage zu kommen, müssen Interessenten ein paar Auflage erfüllen. Dazu zählt vor allem, dass sie bereits Telekom-Kunde sind und einen MagentaZuhause Tarif auf Basis von DSL oder VDSL nutzen. Eine bereits zugebuchte Hybrid-Option darf es jedoch nicht geben. Auch Kunden mit einem MagentaZuhause Regio oder anderem Hybrid-Tarif sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Darüber hinaus ist ein Speedport Pro Router notwendig. Diesen müssen Tester entweder bereits besitzen oder bis zum Start eigenständig besorgen. Das heißt, dass dieser nicht von der Telekom bereitgestellt wird. Außerdem müssen die Tester auf diesem eine spezielle Firmware zu installieren und eine Simkarte einlegen. Diese wird pünktlich zum Testbeginn kostenfrei von der Telekom zugesandt. Außerdem bucht der Netzbetreiber eine Hybrid-Option zum Bestandstarif hinzu, mit der der Test durchgeführt wird. Einmalige oder monatliche Kosten fallen für den Test keine an.

Wer kann am Hybrid-Test teilnehmen?

Um an dem Test teilnehmen zu können, müssen Interessenten demnach diese Voraussetzungen erfüllen:

  • MagentaZuhause Bestandstarife ohne Hybrid-Option
  • Speedport Pro Router (wenn nicht vorhanden muss dieser eigenständig besorgt werden)
  • Hybrid am Anschluss vorhanden

Hinzukommen die Bereitschaft dazu, die spezielle Firmware auf den Router aufzuspielen und die bereitgestellte Simkarte im Gerät zu nutzen. Wer die Bedingungen erfüllt und mit den Vorgaben einverstanden ist, kann sich über das Kontaktformular bewerben und gehört mit etwas Glück zu den Testern der neuen Hybrid-Option.

Weitere Informationen zum neuen Angebot gibt es indes noch nicht. Welche Konditionen und Bedingungen die neue Option aufweist ist nicht bekannt. Auch ist unklar, ob und wann diese für alle Kunden zur Verfügung stehen wird. Derzeit handelt es sich lediglich um einen Test mit ersten Kunden. Wie sich dieser in Zukunft auf das Telekom-Angebot auswirken wird bleibt abzuwarten.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email