Telekom Magenta VR App: Virtual Reality App für VR-Inhalte

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Mit der Magenta VR App bietet die Telekom eine Anwendung für Fans virtueller Realitäten. Dabei kann die App mit verschiedenen Geräten und VR-Brillen genutzt werden und bietet regelmäßig neue Inhalte. Zum Beispiel die exklusive Dokutainment Serie „Follow me“ sowie Partner Content von National Geographic und Twentieth Century Fox.

Telekom Magenta VR App für VR-Inhalte

Auch wenn VR-Brillen noch nicht im Alltag angekommen sind, wird die Fangemeinde rund um VR- und 360-Grad-Inhalte immer größer. Oft schrecken Interessenten jedoch vor den Hohen Preise der notwendigen Brillen zurück. Dabei sind Einsteigergeräte bereits für kleines Geld erhältlich. Wer nur ab und an VR-Inhalte genießen möchte, kann sogar auf Lösungen mit dem eigenen Smartphone zurückgreifen. Zum Beispiel über ein sogenanntes Cardboard oder eine Samsung Gear VR Brille.

Ebenfalls sehr wichtig sind passende Inhalte, die Interessenten dazu animieren, sich die VR-Brille aufzusetzen. Hier sind vor allem Spiele und Games der Faktor, der viele zur VR-Brille greifen lässt. Zum Beispiel das mittlerweile zum Kult-Game aufgestiegene BeatSaber oder die Weltraumsimulation Lone Echo. Allerdings konzentrieren sich viele Entwicklungen vor allem auf Games. Ansprechende Videoinhalte sind eher selten. Die Telekom bietet mit der hauseigenen Magenta VR App eine Alternative für Nutzer, die sich für gute Videoinhalte interessieren.

VR-Inhalte aus Entertainment, Sport und Musik

Dabei bietet die Anwendung VR-Inhalte aus den Bereichen Entertainment, Sport und Musik. Darunter zahlreiche 360°-Video. Außerdem sind in der App die sogenannten VR-App Deals erhältlich, die die Telekom zusammen mit exklusiven Partnern realisiert. Dabei kann die Magenta VR App kostenfrei gedownloadet werden und steht auf verschiedenen Smartphone-Betriebssystemen und VR-Brillen bereit. Viele der exklusiven Inhalte sind kostenfrei nutzbar. Und das nicht nur von Telekom-Kunden, sondern von allen Interessenten. Dafür bietet der Netzbetreiber auch Partner Content von National Geographic und Twentieth Century Fox an.

Inhalte der Telekom VR-App

Die Telekom bietet viele hochwertige Exklusivinhalte für VR- und 360°-Fans an. Dabei liegt der Fokus auf den Bereichen Entertainment, Sport und Musik. Dadurch ist die Telekom Magenta VR App ein Anlaufpunkt für viele Nutzer, auch wenn sie unterschiedliche Interessen haben. In der sogenannten Lobby kommen Nutzer an und können von dort zu ihren Lieblingsinhalten navigieren. Zum Beispiel zu den Themenräumen Entertainment, Sport und Musik. Außerdem steht die VR Lounge bereit, in der sich mehrere Nutzer in einer virtuellen Umgebung treffen und beispielsweise Videos schauen, Webinhalte teilen und sich dabei unterhalten können. Der Kinosaal VR Cinema versteht sich als kleines Privatkino und bietet verschiedene 2D-Inhalte an, die wie auf der großen Leinwand erlebt werden können.

Magenta VR Entertainment

Im Magenta VR Entertainment Saal stehen zahlreiche Video-Inhalte aus dem Bereich Entertainment bereit. Darunter zum Beispiel „exklusive Filmszenen oder atemberaubende Dokumentationen“, wie die Telekom schreibt. Zu den Highlights zählen unter anderem die dreiteiligen Serie „Follow Me“, die Zuschauer ins virtuelle alte Rom führt, oder  hochwertigen Dokumentationen über Raubkatzen und Löwen und das Leben in der Savanne. Außerdem „One Strange Rock“, der erste 3D-Virtual-Reality-Film, der je im Weltraum gedreht wurde.

Magenta VR Sport

Sportfans kommen im Channel Magenta VR Sport auf ihre Kosten. Dort überträgt die Telekom regelmäßig Live-Events in VR und 360 Grad. Zum Beispiel die Telekom Baskets Bonn gegen EWE Baskets Oldenburg im Dezember 2018. Dabei arbeitet die Telekom unter anderem mit Red Bull zusammen. Zu den Highlights und Übertragungen zählen nicht nur Basketball, sondern auch Base Jumping, Canyoning, Kite Surfing und weitere VR-Action.

Magenta VR Musik

Obwohl viele Fans gern live bei einem Konzert mitfiebern, haben nicht alle die Möglichkeit dazu. Sei es die Entfernung, die Kosten für Tickets und Übernachtung oder schlicht ein begrenztes Kartenkontingent. Mit der Telekom Magenta VR App können Musikfans per VR-Brille live bei ihren Lieblingsbands und -sängern mitfiebern. Denn die Telekom nutzt die Technik für die Übertragung zahlreicher 360°-Konzerte. Im Jahr 2018 waren das unter anderem die Auftritte von Snow Patrol, Thirty Seconds to Mars oder Rock am Ring.

Unterstützte Geräte und Dienste für VR-Inhalte

Die Magenta VR App ist mit vielen Geräten kompatibel und dadurch vielfältig nutzbar. Grundsätzlich steht die Anwendung sowohl für Android- als auch iOS-Geräten zum Download zur Verfügung. Einige VR-Brillen bringen die App direkt von Haus aus mit. „Wir empfehlen die Samsung Gear VR Brille in Kombination mit einem Samsung S6, S7 oder S8. Oder die Google Daydream in Kombination mit Google Pixel, Moto Z, Mate 9 Pro oder Axon 7“, erklärt die Telekom im FAQ-Bereich der VR-App. Außerdem gibt es eine Cardbord-Variante für Nutzer, die erst einmal in das Thema einsteigen möchten.

App in den Appstore

Außerdem bietet die Telekom die Magenta VR App auch als Daydream App an. Für Magenta VR Musik ist eine separate App erhältlich, auch im Apple App Store. Auch im Oculus Store gibt es die Magenta VR App als Download.

Unterstützte Geräte und Systeme:

  • Android-Geräte ab Android 6.0
  • iOS-Geräte ab iOS 10
  • Google Daydream
  • Samsung Gear VR
  • Zeiss VR ONE Plus
  • Lenovo Mirage Solo
  • Oculus Rift

Außerdem sind viele Inhalte auch in 2D verfügbar. Dadurch können sie auch Interessenten ohne VR-Brille nutzen. „Natürlich ist das Erlebnis mit einer VR-Brille deutlich besser und die Effekte der VR-Inhalte können noch realer erlebt werden“, meint die Telekom. Wer erst einmal in das Thema einsteigen möchte, sollte sich ein Cardboard zulegen. In die „Papp-Brillen“ wird das Smartphone eingelegt und ermöglicht mittels zwei Linsen ein erstes VR-Erlebnis.

Telekom VR Angebote der Woche

Innerhalb der App bietet die Telekom einen Store an, in dem Nutzer auf den sogenannten Deal der Woche zugreifen können. Dort bietet der Netzbetreiber verschiedene VR-App Deals der Exklusivpartner an. Darunter zum Beispiel verschiedene Game-Angebote oder Aktionen mit anderen VR-Apps. Dabei wechseln die Deals regelmäßig und sind über verschiedene Plattformen verfügbar. Zum Beispiel als App-Download aus dem Google Play Store oder über den Oculus Onlinestore. Zum Teil können sich VR-Fans so nicht nur das ein oder andere Schnäppchen sichern, sondern auch von Promos profitieren, bei denen kostenpflichtige Games und Inhalte für Telekom Magenta VR Nutzer kostenfrei angeboten werden.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email