Telekom MagentaEINS Plus: Kombi-Tarif wird eingestellt – auch für Bestandskunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Nach einer ausführlichen Testphase ist bei der Telekom das MagentaEINS Plus Angebot an den Start gegangen. Dabei handelt es sich um Kombi-Tarife, die Festnetz und Mobilfunk miteinander verbinden und Kunden aus einer Hand zur Verfügung stellen. Hinzukommen verschiedene Community-Vorteile für bis zu neun weitere frei wählbare Nutzer.

Update vom 16.08.2021

MagentaEINS Plus wird eingestellt

Nach nicht einmal einem Jahr wird der MagetaEINS Plus Tarif bereits wieder eingestellt. Seit Frühjahr 2021 steht der Tarif schon nicht mehr für Neukunden zur Verfügung. Nun geht es auch den Bestandstarifen an den Kragen, die die Inhalte bislang noch nutzen konnten. Wie Teltarif berichtet, schreibt die Telekom betroffene Kunden in diesen Tagen per Post an. Im Schreiben heißt es:

Wir haben uns entschieden, unser Produkt MagentaEINS Plus einzu­stellen. Dazu möchten wir gern mit Ihnen bespre­chen, was dies konkret für Ihre Telekom Verträge bedeutet und welche anderen Möglich­keiten es gibt.

Die Empfänger der Schreibens werden aufgefordert, eine kostenlose Hotline anzurufen und mit den dortigen Mitarbeitern das weitere Vorgehen zu vereinbaren. Denn eines wird bereits klar: Eine Weiterführung des Tarifs wird es nicht geben. Da MagentaEINS Plus eine kurze Laufzeit von lediglich einem Monat aufweist, folgt hier in Kürze wohl die Kündigung seitens des Anbieters. Dann haben Kunden zwei Optionen: Den Tarif wechseln und mit einem anderen Angebot Kunde der Telekom bleiben oder den Tarif auslaufen lassen und sich nach einem neuen Anbieter umsehen. Wer Interesse daran hat, weiterhin bei der Telekom zu bleiben, sollte das Rückruf-Angebot annehmen. Es ist denkbar, dass der Netzbetreiber für wechselwillige Kunden eine besondere Offerte bereithält. Nachfolger des MagentaEINS Plus ist der MagentaEINS Unlimited, der im Frühjahr 2021 an den Start ging.

Update vom 11.02.2021

MagentaEINS Plus mit MagentaTV

Nachdem das MagentaEINS Plus Angebot bislang nur als Kombination aus Mobilfunk, Internet und Festnetz zur Verfügung stand, können Nutzer nun auf Wunsch auch MagentaTV zubuchen. Dabei haben Kunden die Option, das MagentaTV Smart Flex Paket zuzubuchen. Dafür erhebt die Telekom 10 Euro pro Monat Aufpreis. Allerdings nur, solange auch der MagentaEINS Plus Tarif existiert. Fällt dieser Weg, erhöht sich MagentaTV auf 15 Euro pro Monat. Hierbei gilt eine Mindestvertragslaufzeit von einem Monat.

Das TV Paket bietet Zugriff auf 50 Sender in HD, die Megathek und TVNow Premium. Jedoch gibt es derzeit noch einige Einschränkungen. Wer bereits MagentaTV mit einer Zubuchoption wie Sky, Netflix, TVNow Premium, Disney+, MagentaSport oder DAZN nutzt, kann derzeit noch nicht zu MagentaEINS Plus wechseln. Das gilt auch für Kunden von MagentaZuhause mit MagentaTV Smart. Auch wer zum Beispiel Sky mit MagentaTV nutzen möchte, ist derzeit noch von dem Angebot ausgeschlossen. Interessenten können jedoch ihre Daten hinterlegen und werden informiert, sobald ein Wechsel möglich ist.

Ursprünglicher Artikel

Telekom MagentaEINS Plus Kombi-Tarif

Bereits 2019 suchte die Telekom Beta-Tester für ein neues Tarifmodel. Die MagentaEINS Beta bot Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand an und kombinierte beide Tarifarten zu einem Angebot. 2020 wurde der Aufruf erneuert und nach weiteren Testkunden gesucht. Mittlerweile scheinen diese genug Information geliefert zu haben, damit die Telekom MagentaEINS Plus endgültig auf den Markt bringen kann. Denn das Kombi-Angebot steht ab sofort allen Interessenten offen und ist im Onlineshop der Telekom erhältlich.

Zum Start bietet die Telekom die MagentaEINS Plus Tarife S und M an, die sich vor allem im Preis und der maximalen Surfgeschwindigkeit unterscheiden. Die monatlichen Paketpreise von 80 Euro und 90 Euro sind vergleichsweise hoch. Dafür erhalten Kunden jedoch sowohl Mobilfunk als auch Festnetz und Internet aus einer Hand. Jeweils inklusive einer unbegrenzten Datenflat im Festnetz sowie im Mobilfunknetz. Das heißt, dass Nutzer sowohl daheim als auch mobil ohne Limit im Telekom-Netz surfen können.

Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand

Dabei liegt die maximale Surfgeschwindigkeit im MagentaEINS Plus S Tarif bei 100 Mbit/s. Im MagentaEINS Plus M sind bis zu 250 Mbit/s inklusive. Der Upload beträgt in beiden Tarifen bis zu 40 Mbit/s. LTE und 5G sind von Haus aus mit an Bord. Allerdings nur mit den jeweils maximalen Surfgeschwindigkeiten. Zudem sind bereits eine Allnet-Flat für Gespräche und SMS sowie das EU-Roaming inkl. Schweiz enthalten. Dabei surfen Kunden im EU-Ausland mit bis zu 54 GB pro Monat. Außerhalb der EU steht 1 GB zur Verfügung.

Eine feste Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. Das heißt, dass die Tarife jederzeit kündbar sind. Zum Start fällt ein einmaliger Bereitstellungspreis von 70 Euro an. Die Abrechnung erfolgt monatlich auf einer Rechnung. Sprich, das Kombi-Angebot wird in Summe abgerechnet und nicht wie sonst üblich auf mehrere Posten aufgeteilt. Dadurch erhalten Kunden mit den Tarife Festnetz, Internet und Mobilfunk aus einer Hand und mit einer Abrechnung.

MagentaEINS Plus Community bis zu 10 Mitgliedern

Das MagentaEINS Plus Angebot gilt nicht nur für den Vertragsinhaber, sondern auch für seine Community. Zu dieser kann er bis zu neun weitere Mitglieder hinzufügen. Zum Beispiel Familienmitglieder oder Freunde. Diese profitieren dann ebenfalls von attraktiven Aktionen. So kann der Vertragsinhaber beispielsweise Community Cards zubuchen, die als Partnerkarte agieren. Für 25 Euro sind hier eine Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie 5 GB Volumen enthalten. Bis zu vier mal kann der Community-Vorteil vergeben werden, der die Datenflat kostenlos zur Unlimited-Flat macht.

Das gilt auch für die optional erhältlichen Data Cards, die für 10 Euro pro Monat je 5 GB Volumen enthalten. Mit dem Community-Vorteil lassen sich ebenfalls bis zu vier Data Cards mit einer Unlimited-Flat ausrüsten. Hinzukommen bei beiden Angeboten 54 GB pro Monat für die Nutzung im EU-Ausland, 1 GB außerhalb der EU sowie das EU-Roaming inklusive Schweiz. Einen weitere Vorteil gibt es für Community-Mitglieder unter 18 Jahren. Für diese steht die Community-Card mit Allnet-Flat und 5 GB bzw. Unlimited Daten für 10 Euro statt 25 Euro pro Monat zur Verfügung. Die maximalen Surfgeschwindigkeiten richten sich in allen Angeboten nach dem gebuchten MagentaEINS Plus Tarif. Die Verwaltung der zusätzlichen Simkarten und Vorteile übernimmt der MagentaEINS Plus Kunde im neuen Kundenbereich.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2,50 /5 aus 4 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email