Telekom StreamOn Gaming ist ab sofort kostenfrei zubuchbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die Telekom bietet die hauseigene StreamOn Gaming Option ab sofort kostenfrei an. Dadurch können Telekom-Kunden das Paket ohne zusätzliche Gebühren zubuchen und verschiedene Gaming-Apps ohne Verbrauch des mobilen Datenvolumens nutzen.

Telekom StreamOn Gaming

Die StreamOn Option der Telekom gehört zu den umfangreichsten Zero-Rating-Optionen der deutschen Mobilfunkanbieter. Mittlerweile sind mehr als 400 Partnerdienste Teil der StreamOn Option und können ohne Verbrauch des mobilen Datenvolumens genutzt werden. Dabei bietet die Telekom mehr als 230 Partner aus dem Bereich Audio und mehr als 120 Partner aus dem Bereich Video an. Erst vor kurzem ergänzte der Netzbetreiber die StreamOn Option zudem um die Variante Social&Chat mit derzeit 10 Partnern.

Seit August 2018 ist zudem die Version StreamOn Gaming erhältlich. Derzeit sind in dieser 35 Partnerdienste enthalten. Zum Beispiel Pokémon Go, Fortnite, Hearthstone, World of Tanks und Angry Bird 2. Die Apps dieser Games sind von Telekom-Kunden mit Gaming Pass ohne Verbrauch des mobilen Datenvolumens nutzbar. Allerdings war die Option bislang nur für Kunden mit einem Telekom Young Tarif kostenfrei zubuchbar. Telekom-Kunden mit anderen Verträgen mussten 2,95 Euro pro Monat zahlen.

StreamOn Gaming kostenfrei

Ab sofort bietet die Telekom die StreamOn Gaming Option kostenfrei an. Das gilt für folgende Tarife und Verträge:

Dabei gibt es keine Mindestvertragslaufzeit. Die StreamOn Gaming Option ist monatlich kündbar. Allerdings gibt es dennoch Einschränkungen. Denn das Zero-Rating gilt nur für das reine Gaming. Das Lade von Werbung und anderer Inhalte zählt nicht dazu. Außerdem ist auch die Streamingoption nur mit verminderter Geschwindigkeit verfügbar, wenn das Datenvolumen des Tarifs anderweitig bereits verbraucht wurde und die Drosselung eingesetzt hat. StreamOn steht nur im Inland zur Verfügung. Derzeit bietet die Telekom keine Auslandsunterstützung an. Das heißt, dass das Streaming der Partner-Inhalte im Ausland ganz normal vom Datenvolumen abgeht.

Die Preisanpassung gilt nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden. Kunden, die die StreamOn Gaming Option bislang kostenpflichtig verwendeten, sollten diese nun nicht mehr bezahlen. Hier lohne es sich jedoch, die nächste Abrechnung zu kontrollieren. Eine Übersicht über die teilnehmenden Gaming-Apps finden Interessenten und Kunden hier.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

mobilcom-debitel Black Week Angebote zum Black Friday 2021

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email