Telekom verbessert Roaming beim MagentaMobil XL Tarif

0
126

Der im Frühjahr 2018 eingeführter MagentaMobil XL Tarif der Telekom hat eine zusätzliche Komfortfunktion erhalten. Dadurch können Nutzer nun auch im Ausland ihren aktuellen Datenverbrauch abrufen und den Überblick behalten. Anders als in Deutschland steht im EU-Ausland nur ein begrenztes Volumen bereit.

Telekom MagentaMobil XL Roaming Überblick

Seit Frühjahr 2018 können Telekom-Kunden auf einen Smartphone-Tarif mit unbegrenzter Datenflat zugreifen. Der MagentaMobil XL kostet im Telekom Online-Shop 79,95 Euro in der Simonly-Variante und richtet sich vor allem an Kunden, die häufig mobil im Internet surfen. Der Telekom MagentaMobil XL für junge Leute ist zudem vergünstigt erhältlich. Allerdings ist die unlimitierte Datenflat nur bei Aufenthalt im deutschen Netz aktiv. Im EU-Ausland greift zwar das Daten-Roaming, dieses ist jedoch auf 23 GB pro Monat begrenzt.

Bislang konnten MagentaMobil-XL-Nutzer im Ausland nicht einsehen, wie viel Datenvolumen sie bereits verbraucht haben. Wie Teltarif berichtet, ist das nun anders. Offenbar hat die Telekom dieses Missstand behoben und informiert auch im EU-Roaming über den aktuellen Datenverbrauch. Dabei ist diese Anzeige unter pass.telekom.de einsehbar. Dort finden Nutzer nun nicht nur die korrekte Anzeige der 23 GB, die im EU-Ausland zur Verfügung stehen, sondern auch den aktuellen Verbrauch. Dadurch lässt sich die Nutzung deutlich besser steuern und das Datenvolumen verwalten.

MagentaMobil XL mit 23 GB im EU-Ausland

Nach Verbrauch der 23 GB trennt die Telekom die Datenverbindung im EU-Ausland vollständig, heißt es. Über diesen Schritt werden Nutzer nun ebenfalls informiert. Außerdem ist nach Erreichen der Datengrenze die Zubuchung weiterer Datenoptionen möglich.

Neben dem MagentaMobil XL Tarif bietet die Telekom auch andere MagentaMobil Tarife mit festgelegten Datenmengen an. Außerdem können Telekom-Festnetzkunden derzeit den MagentaMobil Free Tarif buchen und die unlimitierte Datenflat im Mobilfunkbereich drei Monate lang testen. Die Netzbetreiber setzt im Telekom Mobilfunknetz auf LTE Max mit derzeit bis zu 300 Mbit/s. Auch o2 und Vodafone bieten bereits Unlimited-Tarife mit unbegrenzter Datenflat an.