Netzbetreiber: Versorgung von Autobahnen und ICE-Strecken jetzt gut

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die deutschen Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und Telefónica versorgen eigenen Angaben zufolge Autobahnen und ICE-Strecken jetzt gut. Eigentlich sollte nach Auflagen der Bundesnetzagentur eine gute Netzversorgung bereits 2020 gewährleistet sein. Eine komplett lückenlose Versorgung gestaltet sich jedoch schwierig.

Mobilfunkanbieter erfüllen 2021 staatliche Auflagen

Die deutschen Netzbetreiber erfüllen mit einem Jahr Verspätung die staatlichen Auflagen zur Mobilfunkversorgung von Autobhanden und ICE-Strecken mit schnellem mobilen Internet. Demnach erklärten die Telekom, Vodafone und Telefónica, dass auf diesen Verkehrswegen jetzt auch eine Downloadgeschwindigkeit von mindestens 50 Mbit/s möglich ist. Allerdings verringert sich das Tempo, wenn mehrere Nutzer gleichzeitig im Netz eingeloggt sind.

Auch künftig Funklöcher im Zug und Auto

Trotz der Erfüllung der Auflagen wird es auf Autobahn- und Zugstrecken weiterhin Funklöcher geben. Denn nicht überall war es tatsächlich und aus rechtlichen Gründen möglich, Mobilfunkmasten zu errichten. Dies war beispielsweise der Fall, wenn kein Grundstück gekauft/gemietet werden konnte, oder die Strecke durch ein Naturschutzgebiet führt. Eine separate Überprüfung der jeweiligen Steckenabschnitten wird jedoch durch die Bundesnetzagentur erfolgen.

Versorgungsauflagen stammen aus Frequenzauktion

Die jetzt erfüllten Auflagen stammen noch aus der LTE-Frequenzauktion vom Jahr 2015. Ursprünglich sollten die Versorgungsauflagen bis 2020 erfüllt werden. Allerdings konnte kein Mobilfunkanbieter – nicht einmal die Deutsche Telekom – diese fristgerecht erfüllen.

Die Auflage sah neben einer Ausbausbau­pflicht für Verkehrs­wege die Versor­gung von Haus­halten vor. Demnach müssen 98 Prozent aller Haushalte in Deutschland und 97 Prozent der Haus­halte pro Bundes­land über schnelles Internet verfügen. Während die Telekom und Vodafone die Auflage zu den Haushalten bereits länger erfüllten, gelang Telefónica o2 die Zielvorgabe erst etwas später.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email