Verwirrung um WhatsApp: Auf diesen Handys endet der Support tatsächlich

1
65

In den letzten Tagen machten Meldungen die Runde, das Windows 10 Mobile Nutzer ab Mai nicht mehr auf den Messenger WhatsApp zugreifen können. Offenbar eine Falschmeldung, denn WhatsApp scheint von der Abschaltung gar nicht betroffen. Dennoch könnte es in den nächsten Monaten Veränderungen bei der Verfügbarkeit auf älteren Smartphones geben.

WhatsApp stellt Support ein

Seit einigen Tagen kursieren Gerüchte, dass der Messenger WhatsApp die Unterstützung für Windows 10 Mobile in Kürze einstellen wird. Ab Mai soll der Dienst auf Geräten mit diesem Betriebssystem nicht mehr funktionieren. Allerdings scheint es sich dabei um eine Falschmeldung zu handeln, wie beispielsweise T-Online.de berichtet. Offenbar kamen die Gerüchte aufgrund missverständlicher Überschriften und Meldungen verschiedener News-Seiten auf.

Fakt ist, dass Facebook den App-Support für Instagram, Facebook und den Facebook Messenger auf Windows-Geräten einstellt. Hier soll Ende April 2019 Schluss sein. Das heißt, dass Nutzer von Windows 10 Mobile und Co. ab Mai nicht mehr auf diese drei Apps zugreifen können. Allerdings wird WhatsApp bislang nicht mit erwähnt. Das lässt darauf schließen, dass der Messenger nicht betroffen ist und weiterhin angeboten wird. Zumindest gibt es derzeit keine Hinweise darauf, dass Facebook auch WhatsApp auf Windows 10 Mobile einstellen will.

Ältere Smartphones trifft es 2020

Allerdings sollten sich Nutzer älterer Smartphones bzw. Betriebssystem darauf einstellen, dass auch sie irgendwann mit dem WhatsApp-Aus konfrontiert werden. Denn in den hauseigenen FAQ nennt der Messenger sehr deutlich, wann mit einem Support-Ende auf verschiedenen Systemen zu rechnen ist. Konkret betrifft das derzeit Nutzer von Geräten mit der Android-Version 2.3.7 und älter sowie Apple-User, deren iPhone iOS 7 und älter nutzt. Hier endet der WhatsApp-Support zum 1. Februar 2020.

Windows 10 Mobil wird hier nicht genannt. Nutzer können also sehr wahrscheinlich davon ausgehen, dass sie WhatsApp auch nach dem 1. Mai 2019 weiterhin verwenden können. Allerdings beendet Microsoft selbst den Support für Windows 10 Mobile zum 10. Dezember 2019. Das könnte auch Auswirkungen auf die App-Unterstützung auf Windows-Geräten haben.