Vodafone-Geschenke für Unitymedia machen Probleme

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone versprach der Netzbetreiber attraktive Geschenke. Doch die Einlösung dieser Goodies macht offenbar Probleme. Auch deshalb, weil die Mitarbeiter des Unternehmens zum Teil gar nicht über die Aktion informiert wurden.

Vodafone übernimmt Unitymedia

Vor kurzem hat Vodafone den Kabelnetzbetreiber Unitymedia übernommen. Damit die Kunden der beiden Unternehmen die Fusion besser akzeptieren hat der Netzbetreiber verschiedene Goodies bereitgestellt. Das Highlight dieser Angebote ist ein kostenfreier WLAN-Router, den sich Unitymedia-Kunden mit einem Gutschein in den Shops vor Ort abholen können. Dieser enthält 100 GB und LTE Max und ist für bis zu 12 Monate nutzbar. Nach Ablauf dieser Frist bzw. dem Verbrauch des Volumens endet der Tarif automatisch.

Berechtigten Kunden soll durch das Goodie kein Nachteil entstehen. Dennoch scheint es bei der Einlösung einige Probleme zu geben. Wie onlinekosten.de berichtet, konnten einige Kunden den Gutschein nicht verwenden. Ein Nutzer berichtet, dass es in zwei unterschiedlichen Shops erfolglos versuchte, aber keinen kostenfreien Router erhalten konnte. Die Mitarbeiter vor Ort waren über die Aktion offenbar nicht informiert und konnten mit dem Gutschein nichts anfangen. Statt des kostenfreien Angebots hatte man ihm wohl lediglich kostenpflichtige Laufzeitverträge offeriert.

Was sagt Vodafone zu den Problemen?

In anderen Shops scheiterte die Einlösung der Gutscheine daran, dass die notwendige Hardware nicht verfügbar war. Ob die Lieferung schlicht noch nicht eingetroffen oder bereits wieder ausverkauft war, ist nicht bekannt. Für betroffene Kunden ist das doppelt ärgerlich, denn Vodafone begrenzt die Aktion generell auf 100.000 Stück.

Bei Vodafone will man nun prüfen, warum viele Kunden diese Probleme haben. Vor allem, weshalb einige Mitarbeiter offenbar gar nicht über die Aktion informiert sind. Außerdem betont der Sprecher des Unternehmens, dass sich Kunden an die Shops wenden sollen, die im Anschreiben genannt werden. Dieses soll zudem mitgebracht und vorgezeigt werden. Zudem bekräftigte das Unternehmen, dass der kostenfreie WLAN-Router mit 100 GB nicht an den Abschluss eines Vertrages gebunden ist. Das heißt, dass diesen auch Kunden erhalten, die kein weiteres Produkt im Shop erwerben.

Wann bekommen Kunden den Gutschein?

Wer derzeit noch keine Information von Unitymedia erhalten hat, sollte noch etwas Geduld mitbringen. Denn die Anschreiben werden in Wellen versandt. Dadurch könnte es noch bis zu zwei Wochen dauern, bis alle Kunden dieses erhalten und ihren Gutschein nutzen können. Der liegt den Angaben nach als separates Pappkärtchen bei, mit dem sich Kunden in den Shops als berechtigt ausweisen können.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email