Vodafone Gigabit-Ausbau in weiteren 500.000 Haushalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Dank Unitymedia bietet Vodafone die Gigabit-Geschwindigkeiten über das Kabel-Glasfasernetz ab sofort in allen 16 Bundesländern an. Denn mit Sachsen-Anhalt ist nun die letzte Region Deutschlands an das schnelle Datennetz angeschlossen worden. Davon profitieren derzeit die ersten 18.000 Anschlüsse.

Update vom 16.08.2021

500.000 Haushalte erhalten Gigabit-Geschwindigkeiten

In Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg surfen 500.000 weitere Haushalte mit Gigabit-Geschwindigkeiten, teilt Vodafone mit. Damit versorgt der Netzbetreiber eigenen Angaben zufolge nun 23 Millionen Kabel-Haushalte mit den schnellen Surfgeschwindigkeiten. Bis Ende 2022 sollen zwei Drittel der Deutschen über Gigabit-Anschlüsse ins Netz gehen. Bereits jetzt nutzen mehr als eine Million Kunden Datenraten von bis zu 1 Gbit/s.

Dank der aktuellen Ausbauoffensive können bereits 3,65 Millionen Nutzer in Baden-Würtemberg mit Vodafone Gigabit surfen. In Nordrhein-Westfalen gibt es mittlerweile 4,8 Millionen und in Hessen rund rund 1,7 Millionen Gigabit-Anschlüsse.

Update vom 20.10.2020

Gigabit-Ausbau in 13 Bundesländern abgeschlossen

Wie Vodafone mitteilt, ist der Gigabit-Ausbau in insgesamt 13 Bundesländern abgeschlossen. Dadurch sind noch einmal 730.000 Anschlüsse mit den schnellen Geschwindigkeiten zum Netz hinzugekommen. Insgesamt können nun rund 12,6 Millionen Kabel-Haushalte in in Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland bei Vodafone entsprechende Tarife buchen und in den eigenen vier Wänden nutzen.

Während der Ausbau in den 13 Bundesländern bereits 2018 startete, begann er in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg erst 2020 nach der erfolgreichen Übernahme von Unitymedia. Deswegen dauert es in diesen Bundesländern noch etwas, bis Vodafone auch hier so weit ist. Bis 2022 will das Unternehmen in 25 Millionen Haushalten Gigabit-Geschwindigkeiten anbieten. Den passenden Tarif gibt es mit dem Tarif GigaCableMax bereit.

Ursprünglicher Artikel

Vodafone Gigabit-Geschwindigkeiten in ganz Deutschland

Die Übernahme von Unitymedia öffnete Vodafone den Zugang zu allen Bundesländern. Denn bis Dato war der Netzbetreiber lediglich in 13 Bundesländern aktiv. Hessen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen waren Unitymedia-Gebiet und für Vodafone kaum erreichbar. Dank der Fusion kann das Unternehmen nun auch auf diese Länder zugreifen und die eigenen Angebote in den Haushalten aufschalten. Wie Vodafone mitteilt, betrifft das auch die Gigabit-Anschlüsse. Denn diese sind ab sofort in allen 16 Bundesländern verfügbar.

Mit 18.000 Anschlüssen kam als letztes Bundesland Sachsen-Anhalt zu den Gigabit-Regionen hinzu, heißt es. Dadurch können nun deutschlandweit 11,3 Millionen Haushalte auf die schnellen Datenraten zugreifen. Diese Gesamtzahl teilt sich in 10 Millionen Haushalte im Vodafone Verbreitungsgebiet und 1,3 Millionen Haushalte im ehemaligen Verbreitungsgebiet von Unitymedia. Bis 2022 will das Unternehmen das Angebot auf 25 Millionen Haushalte ausweiten. Das ermögliche gut zwei Drittel der Deutschen die Buchung der Gigabit-Tarife.

Wer bucht die Gigabit-Anschlüsse?

Den Angaben Vodafone zufolge sind die schnelle Surfgeschwindigkeiten bei den Kunden beliebt. In Regionen, in denen die Gigabit-Anschlüsse verfügbar sind, entscheide sich bereits jeder dritte Kunde für das schnelle Internet. Mehr als die Hälfte aller Kunden buche Geschwindigkeiten von 400 Mbit/s und mehr. Dafür sorgen auch günstige Preise. Denn erst vor kurzem hat Vodafone das Preisniveau im ehemaligen Unitymedia-Gebiet deutlich gesenkt. Dadurch erhalten Kunden die schnelle Geschwindigkeiten bereits ab 19,99 Euro pro Monat.

Der Ausbau und die schnellen Datenraten seien laut Vodafone notwendig, um dem steigenden Datenhunger der Kunden und der Industrie zu begegnen. Zudem werde „das Kabel-Glasfasernetz von Vodafone zum wichtigsten Baustein bei der Erreichung der Gigabit-Ziele in Deutschland“, heißt es. So habe sich der durchschnittliche Datenverbrauch seit 2005 mehr als verhundertfacht. „Das Hochleistungsnetz von Vodafone kann diese Datenmengen transportieren und bildet so die Basis für Deutschlands digitale Zukunft“, erklärt Vodafone.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email