Vodafone Pass ab 13. Dezember auch im EU-Ausland gültig

0
291

Das Zero-Rating-Angebot Vodafone Pass bewegte sich lange zeit auf dünnem Eis. Seit Juni ist klar, dass der Netzbetreiber Anpassungen vornehmen muss. Dadurch können Kunden das Angebot ab Dezember auch im EU-Ausland nutzen. Allerdings nicht unbegrenzt.

Update vom 05.11.2019

Kunden können ihre Vodafone Pässe ab 13. Dezember 2019 auch im EU-Ausland nutzen. Diesen Termin bestätigt der Netzbetreiber nun im Kleingedruckten. Die Freigabe gilt für die Länder der EU sowie Liechtenstein, Norwegen und Island. Allerdings begrenzt Vodafone die Nutzbarkeit im Ausland auf 39 GB. Unabhängig von der Anzahl der aktivierten Pässe. Das heißt, dass auch Kunden mit mehr als einen Pass in Summe ebenfalls nur 39 GB pro Monat verbrauchen können.

Vodafone Pass mit Zero-Rating

Seit einiger Zeit können Vodafone-Kunden auf Pässe zugreifen, deren Partner-App ohne Verbrauch des mobilen Datenvolumens nutzbar sind. Derzeit gibt es die Pässe Chat, Social, Video, Music und Gaming. In diesen sind jeweils zum Thema passende Partner-Apps inklusive. Wer über diese streamt, chattet, surft oder spielt muss keinen Verbrauch des Datenvolumens befürchten. Allerdings schränkte Vodafone die Nutzung zum Teil stark ein. So durften Kunden die Pässe bislang nur innerhalb Deutschlands nutzen. Außerdem behielt sich der Netzbetreiber die Reduzierung der Streaming-Qualität vor. Zu Unrecht, entschied das Landgericht Düsseldorf im Sommer.

In Folge dessen muss Vodafone die Pässe nun anpassen. Eine dieser Verbesserungen tritt nun offenbar im Dezember in Kraft. Wie mobiflip berichtet, öffnet der Anbieter das Zero-Rating-Angebot am 13. Dezember 2019 für andere EU-Länder. Das heißt, dass die datenneutrale Nutzung der jeweiligen Partner-Apps ab diesem Zeitpunkt nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Ländern der EU möglich ist. Außerdem in Liechtenstein, Norwegen und Island.

Gilt das unbegrenzte Streaming auch im EU-Ausland?

Einen Haken hat die Öffnung des Angebots jedoch. Während Vodafone-Kunden innerhalb Deutschlands nahezu unbegrenzt über die Pässe streamen, chatten, surfen und spielen können, steht in den Ländern der EU nur eine festgelegte Datenmenge zur Verfügung. Konkret können Nutzer hier 39 GB pro Monat über die in den Pässen inkludierten Apps v