Vodafone startet Cloud Gaming Angebot mit mehr als 100 Spielen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Pünktlich zur Gamescom in Köln gibt auch Vodafone den Start eines eigenen Cloud Gaming Dienstes bekannt. Dabei arbeitet der Netzbetreiber mit dem Partner Hatch zusammen und hat den Service auf die Nutzung im 5G-Netz optimiert.

Cloud Gaming nun auch von Vodafone

Nach Google und der Telekom, die die hauseigenen Cloud Gaming Dienste erst vor kurzem vorgestellt haben, startet nun auch Vodafone ein eigenes Angebot. Zusammen mit dem Partner Hatch können Kunden ab sofort auf eine spezielle App zugreifen, mit der sich mehr als 100 Spiele streamen lassen. Denn auch Vodafone setzt hier auf die Übertragung über das Internet. Dabei übernehmen Server die zentrale Rechenleistung. Das ermöglicht das Gaming auf nahezu jedem Endgerät. Unabhängig von dessen technischen Voraussetzungen.

Interessenten können die „Hatch Cloud Gaming“ App ab sofort im Google Play Store downloaden. Vodafone CEO Hannes Ametsreiter meint:

Wir bringen Gaming in die Cloud – und machen das Spielen so einfach und unkompliziert. Aus Leihen, Kaufen und Downloaden wird Streaming. Mit dem Smartphone überall und an jedem Ort. Mit 5G wird das Streaming von Grafik-intensiven Spielen noch hochwertiger. Im Multiplayer-Bereich verbessern die geringen Latenzzeiten von 5G das Spielerlebnis erheblich.

Was kostet das Cloud Gaming von Vodafone?

Vodafone-Kunden können die App ab sofort kostenfrei im Google Play Store herunterladen und drei Monate lang ohne zusätzliche Kosten nutzen. Dabei stehen mehr als 100 Spiele zur Verfügung. Darunter bekannte Bestseller wie Angry Birds, Monument Valley, Crashlands und Hitman Go sowie exklusive Hatch Originals wie Arkanoid Rising. Neben dem 5G-Netz ist das Streaming auch über WLAN und LTE möglich.

Wer den Dienst nach dem kostenfreien Zeitraum weiterhin nutzen möchte, zahlt 6,99 Euro pro Monat. Die Kündigung ist monatlich möglich. Anders als bei Plattformen wie Stream und Uplay sind dann jedoch auch die Games nicht mehr verfügbar. Denn derzeit setzt Vodafone auf ein ähnliches Modell wie Spotify, Netflix und Co. Statt dem Erwerb der Games greift ein Abomodell, auf das Kunden solange Zugriff haben, wie das Abonnement besteht.

Welche Features bietet die App?

Nutzer haben nicht nur Zugriff auf mehr als 100 Games. Hatch Premium Kunden bietet der Dienst zudem die Möglichkeit, sich mit Freunden zu verbinden, Live-Ranglisten verfolgen und an Live-Turnieren teilnehmen. Außerdem gibt es den Service Hatch Kids, über den kindgerechte Inhalte zum Spielen, Gestalten und Lernen zur Verfügung stehen. Juhani Honkala, Gründer und CEO von Hatch Entertainment, erklärt:

Dies ist ein weiterer Meilenstein für Hatch als Unternehmen, nachdem die App zusammen mit Vodafone bereits in Großbritannien und anderen Regionen Europas gestartet ist. Die Partnerschaft mit einem globalen Betreiber wie Vodafone, führend in der Verbreitung der 5G-Technologie, ist für Hatch von besonderer Bedeutung. Wir können es kaum erwarten, den Spielern in Deutschland den weltweit ersten Cloud-basierten Mobile-Games-Streaming-Service zu ermöglichen und so das Spielerlebnis auf dem Smartphone zu revolutionieren. Wir sind uns sicher, dass Hatch die Herzen der Gaming-Community höher schlagen lassen wird.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email