Wish sperrt Kunden vom Service aus – diese sollen jedoch weiter kaufen

0
139

Käufern auf dem Schnäppchenportal Wish droht Ärger. Denn der Shop geht rigoros gegen Kunden vor, die ihre Verbraucherrechte wahrnehmen. Gleichzeitig fordert das Portal jedoch, dass diese weiterhin fleißig einkaufen. Nur so könne man das Vertrauen in den Kunden zurückgewinnen.

Wish sperrt Kunden vom Service aus

Die Schnäppchenplattform Wish ist für viele Kunden eine günstige Alternative zu Ebay. Vor allem Händler aus dem asiatischen Raum bieten über den Shop ihre Produkte an. Zum Teil für wenige Euro oder gar kostenfrei. Meist handelt es sich dabei um billige Produkte von minderer Qualität. Vor allem bei technischen Geräten drohen nicht selten Gefahren für Leib und Leben. Dennoch erfreut sich Wish bei Schnäppchenjägern großer Beliebtheit. Dabei bietet das Unternehmen nicht nur fragwürdige Ware an, sondern geht auch mit den eigenen Kunden nicht besonders freundlich um.

Bereits seit einiger Zeit warnen die Verbraucherzentralen vor den oft billig produzierten und wenig hochwertigen Produkten. Da diese zumeist aus Asien kommen drohen nicht selten zusätzliche Kosten durch Einfuhrumsatzsteuer und Zoll. Reklamationen und Rücksendungen gestalten sich oft schwierig. Die Wahrnehmen von Garantie und Gewährleistung ebenso. Doch offenbar geht man bei Wish nun noch einen Schritt weiter und beschneidet die Verbraucherrechte deutscher Kunden bewusst.

Kein Kundenservice mehr bei Wisch

Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Brandenburg warnen vor Kontosperrungen, die Wisch derzeit offenbar im großen Stil vornimmt. „Dein Konto wurde wegen übermäßig vieler Rückerstattungen markiert“, schreibt der Shop zahlreichen Kunden. Des Weiteren heißt es, die betroffenen hätten die „großzügigen Rückerstattungs- und Rückgaberichtlinien“ der Plattform missbraucht. Die Konsequenz: Der Zugang zum Kundenservice ist ab sofort gesperrt. Und das umfassend. Rücksendungen, Garantie, Gewährleistung, Reklamationen und Co? Nicht mehr möglich.

Dabei bleibt unklar, was Wish genau unter „übermäßig vielen Rücksendungen“ versteht. Den Angaben nach haben viele Betroffene genau einmal etwas zurück gesendet. Da viele Produkte aus Asien kommen, stimmen oft Passform, Qualität und Größe nicht. Viele Kunden machen daher von ihren Verbraucherechten wie dem Widerrufsrecht G