Grünes Licht aus Brüssel: Vodafone darf den Kabelnetzbetreiber Unitymedia übernehmen und in die eigene Infrastruktur integrieren. Allerdings knüpfen die EU-Wettbewerbshüter die Erlaubnis an bestimmte Auflagen. Das soll sicherstellen, dass Vodafone die neue Marktmacht nicht ausnutzt und Kunden benachteiligt.
Im diesjährigen connect Festnetz-Test 2019 zog Unitymedia an der Telekom und 1&1 vorbei. Diesen Umstand macht sich das Unternehmen nun zu Nutze und stichelt in einer Kampagne gegen den Konkurrenten Telekom. Ein solches Verhalten ist nicht neu. In den vergangenen Jahren haben sich 1&1 und die Telekom immer wieder eine ähnliche Schlammschlacht geliefert.