Handytarife ohne Grundgebühr & Internet – Handyvertrag ohne Fixkosten

0
140

In der heutigen Zeit ungewöhnlich, aber es gibt sie noch: Handy und Smartphone-Nutzer die nur gelegentlich ihren Tarif zum telefonieren, surfen oder simsen nutzen. Für diese Handynutzer eignet sich am besten ein Handyvertrag ohne Grundgebühr und Mindestumsatz. Wir stellen die besten Handytarif-Angebote ohne Fixkosten vor.

Handytarife ohne Grundgebühr und Internet im Vergleich

Aktuelle Handytarife verfügen i.d. Regel über eine Internet-Flat sowie Inklusiveinheiten für Telefonie und SMS. Doch wem selbst ein Handyvertrag unter 5 Euro Grundgebühr zu teuer ist bzw. zu viel Leistung beinhaltet, der benötigt einen Handytarif ohne Grundgebühr. Neben Wenignutzer eignet sich ein Tarif ohne Fixkosten auch als Schubladenvertrag für Notfälle.

Die Handytarife ohne Grundgebühr sind zudem meist ohne Vertragslaufzeit erhältlich. D.h. diese sind meist monatlich kündbar. Eine Internet-Flat und Einheiten für Telefonie und SMS sind in den Tarifen ohne Fixkosten nicht automatisch inklusive. Nutzer können zwar Telefonate führen, SMS schreiben und im Internet surfen, doch man zahlt nur den tatsächlichen Verbrauch.

Tarife ohne Grundgebühr als Vertrag oder Prepaid-Tarif

Die Handytarif-Angebote ohne Internet und Grundgebühr gibt es als klassischen Prepaid-Tarif oder Vertrag. Interessenten sollten jedoch vorab prüfen, ob für sie ein Prepaid-Tarif oder Handyvertrag in Frage kommt. Danach lässt sich die Auswahl auf die Mobilfunknetze der Telekom, Vodafone oder o2 weiter einschränken. Generell ist das Tarif-Angebot an Prepaid-Tarifen weitaus größer als an Handyverträgen ohne Grundgebühr.

Günstiger Handyvertrag ohne Grundgebühr und Internet

Das Angebot an günstigen Handyverträgen ohne Grundgebühr und Internet ist recht überschaubar. In der Vergangenheit wurden viele Tarife von den Mobilfunkanbietern aus Kostengründen eingestellt. Jüngst traf dies die Tarife winSIM 6 Cent, freenetmobile 8 Cent und congstar wie ich will. Allerdings sind nach wie vor einige Handyverträge ohne Grundpreis im Netz der Telekom und o2 verfügbar. Im Vodafone-Netz gibt es derzeit keine Vertragsangebote.

Gegensatz zur einem Prepaid-Tarif ist bei Handyverträgen keine vorherige Aufladung des Guthabens nötig. Der monatliche Verbrauch bzw. Nutzung wird monatlich in Rechnung gestellt. Wird der Handyvertrag nicht genutzt, fällt auch keine Grundgebühr an. Wer das mobile Internet benötigt, kann i.d. Regel eine Internet-Option für einen Monat hinzubuchen. Es gibt allerdings auch Handyverträge, bei denen eine Grundgebühr anfällt, wenn über einen bestimmten Rechnungszeitraum kein bestimmter Mindestumsatz erreicht wurde.

discoTEL 6 Cent Tarif

Die Drillisch-Marke discoTEL bietet einen 6-Cent Einheitstarif im o2-Netz. Der günstige 6-Cent-Tarif gilt für Telefonie, SMS und Daten. Kunden die mal mehr Datenvolumen benötigen, sollten eine Internet-Option buchen. Die maximale Bandbreite im Telefonica LTE-Netz liegt bei 21,6 Mbit/s.

discoTEL 6 Cent

  • o2 Handynetz
  • 6 Cent pro Einheit (Minute, SMS, MB)
  • max. 21,6 Mbit/s im LTE-Netz
  • Optionen buchbar (täglich kündbar)
  • einmalig 9,95 € inkl. 10 € Guthaben
  • keine Grundgebühr & Mindestumsatz

Alle Optionen haben jeweils eine Laufzeit von 4 Wochen. Bei Nichtkündigung erfolgt jeweils eine Verlängerung um 4 Wochen.

simply clever 8 Cent plus

Mit dem simply clever 8 Cent plus Tarif bietet Drillisch einen weiteren Vertrag ohne Grundpreis und Mindestumsatz. Der Fixpreis von 8 Cent gilt für Minuten und SMS in die deutschen Handynetze und das Festnetz. Das mobile Internet steht ebenfalls zur Verfügung. Außerdem gibt es zubuchbare Datenpakete.

simply 8 Cent plus

  • o2-Netz
  • 8 Cent pro Minute & SMS
  • 49 Cent pro MB (max. 7,2 Mbit/s)
  • Optionen buchbar
  • einmalig 4,95 € inkl. 5 € Guthaben
  • 0,- € Grundgebühr & Mindestumsatz

Eine Kündigung des Tarifs ohne Grundpreis ist in Textform 30 Tage zum Ende des Kalendermonats möglich. Andernfalls verlängert sich der Tarif um jeweils einen Monat.

klarmobil Handy-Spar-Tarif

Der klarmobil Handy-Spar-Tarif wird im Telekom D1-Netz realisiert. Für die Telefonate und SMS fallen in alle Netze jeweils 9 Cent an. Für Telefonie und Internet gibt es verschiedene Zubuchoptionen. Bei der Nutzung des mobilen Internets liegt die maximale Bandbreite bei bis zu 21 Mbit/s im 3G-Netz.

klarmobil Handy-Spar-Tarif

  • Telekom-Netz
  • 9 Cent pro Minute & SMS
  • Internet-Optionen ab 2 €
  • 25 € für Rufnummernmitnahme
  • einmalig 9,95 € inkl. 10 € Guthaben
  • 0,- € Grundgebühr

Ab dem 4. Vertragsmonat fällt eine monatliche Grundgebühr von 1,- € an, falls der monatliche Rechnungsbetrag unter 3 € liegt.

debitel light 8 Cent-Tarif

Die Freenet-Marke debitel-light bietet einen 8-Cent Einheitstarif im Netz der Telekom. Der 8-Cent-Tarif gilt für Telefonate und SMS in alle deutschen Netze. Für die Nutzung des mobilen Internets kann ein Tagespass mit 200 MB zum Preis von 95 Cent aktiviert werden. Des Weiteren stehen verschiedene Tarifoptionen zur Verfügung. Der günstige Telekom-Tarif zeichnet sich vor allem durch seine geringen Anschaffungskosten aus.

debitel light 8 Cent

  • Telekom D1-Netz
  • 8 Cent pro Minute & SMS
  • 200 MB für 95 Cent/Tag (max. 7 Mbit/s)
  • 25 € für Mitnahme der Rufnummer
  • einmalig 1,95 € inkl. 5 € Guthaben
  • 0,- € Grundgebühr
Ab dem 4. Vertragsmonat fällt eine monatliche Grundgebühr von 1,- € an, wenn der Rechnungsbetrag in den letzten 3 Monaten unter 6 € liegt. Die Prüfung und Berechnung erfolgt jeden Monat neu für die vorangegangenen 3 Monate.

Prepaid-Tarife ohne Grundgebühr und Vertrag

Wer bei den Handyverträgen ohne Grundpreis nicht einen passenden Tarif findet, hat noch die Möglichkeit einen Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr zu erwerben. Generell bieten fast alle Prepaidkarten einen Basistarif ohne Grundpreis und Mindestumsatz. Allerdings muss bie den meisten Prepaid-Tarifen hin und wieder eine Aufladung erfolgen. Andernfalls droht die Deaktivierung bzw. Abschaltung der Prepaidkarte. Die Zeiträume der Nichtnutzung sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Vor dem Ablauf der Prepaidkarte werden Nutzer jedoch rechtzeitig per SMS, E-Mail oder Post informiert.

Prepaid-Tarife ohne Grundpreis werden in allen Mobilfunknetzen angeboten. Zu allen Prepaid-Angeboten lassen sich weitere Optionen wie z.B. Allnet-Flat, SMS-Flat und Internet-Flat hinzubuchen. Meist können Nutzer Prepaid-Optionen buchen, die Inklusiveinheiten für Telefonie und SMS sowie eine Internet-Flat beinhalten. Im Folgenden stellen wir die besten Handytarife und günstigen Prepaid-Angebote ohne Vertrag vor. Außerdem finden sich alle Prepaid-Tarife künftig in unserem ausführlichen Prepaid-Vergleich.

Vodafone Prepaid ohne Grundgebühr und Mindestumsatz

Im Vodafone Mobilfunknetz gibt es eine Reihe von günstigen Prepaid-Tarifen. Allerdings ist der Netzstandard LTE nur in den Original Vodafone Prepaid-Tarifen inklusive. Bei den Prepaid-Angeboten von D2 Mobilfunkdiscountern müssen Nutzer aktuell auf das schnelle Internet verzichten.

Vodafone CallYa Talk & SMS

Mit dem CallYa Talk & SMS bietet Vodafone einen 9-Cent Prepaid-Tarif. Die Kosten für Telefonate und den Versand einer SMS liegen bei jeweils 9 Cent. Bei der Nutzung des mobilen Internets ist LTE mit bis zu 500 Mbit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload inklusive. Allerdings ist hierfür die Buchung einer Internet-Option notwendig. Die CallYa Talk & SMS Prepaidkarte ist als kostenlose Prepaidkarte verfügbar.

CallYa Talk & SMS

  • Vodafone-Netz
  • 9 Cent pro Minute & SMS
  • Internet-Pakete ab 2,99 €
  • LTE mit bis zu 500 Mbit/s
  • 25 € für Rufnummernmitnahme
  • einmalig 0,00 € inkl. 1 € Guthaben
  • keine Grundgebühr

Nutzer des CallYa Talk & SMS Prepaid-Tarifs können jederzeit in einen anderen CallYa Freikarten-Tarif wechseln. Zur Auswahl stehen die Prepaid-Tarife CallYa Smartphone Special und CallYa Smartphone Allnet Flat.

Lidl Connect Classic

Mit dem Lidl Connect Classic-Tarif können Kunden zum Preis von 9 Cent pro Minuten und SMS simsen und telefonieren. Für die Nutzung des mobilen Internets müssen Kunden allerdings in eine Smartphone-Option buchen. Der Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr hat eine Laufzeit von 4 Wochen und ist jederzeit kündbar.

Lidl Connect Classic

  • D2 Handynetz
  • 9 Cent pro Minute & SMS
  • Internet-Optionen ab 3,99 €
  • max. 32 Mbit/s
  • 25 € für Rufnummernmitnahme
  • einmalig 9,99 € inkl. 10 € Guthaben
  • keine Grundgebühr

Ab dem 4. Vertragsmonat fällt eine monatliche Grundgebühr von 1,- Euro an, wenn der monatliche Rechnungsbetrag unter 3 Euro liegt.

Telekom Prepaid-Tarife ohne Grundpreis

Im besten Handynetz, dem Telekom D1-Netz gibt es ebenfalls Prepaid-Angebote ohne Grundgebühr und Mindestumsatz. Allerdings müssen Kunden auch hier auf das schnelle LTE-Netz verzichten. Denn die Telekom bietet nur bei den hauseigenen MagentaMobil Prepaid-Tarifen Zugriff auf das LTE-Netz an. Diese beinhalten jedoch alle einen dauerhaften Grundpreis. Passende Handytarif-Angebote ohne Grundpreis findet man jedoch bei Mobilfunkdiscountern im Telekom-Netz.

congstar wie ich will

Die Telekom-Tochter congstar bietet mit congstar wie ich will einen passenden Prepaid-Tarif an. Der congstar Tarif war ursprünglich auch als Postpaid-Vertrag verfügbar, wurde aber inzwischen eingestellt. Mit dem congstar wie ich will Prepaid-Tarif können Nutzer zum Preis von jeweils 9 Cent telefonieren und simsen. Für die Nutzung des mobilen Internets kann ein Internet-Paket ab 2 € gebucht werden. Die Laufzeit der Prepaid-Optionen beträgt jeweils 30 Tage.

congstar wie ich will

  • Telekom D1-Netz
  • 9 Cent pro Minute & SMS
  • Internet-Optionen ab 2 €
  • max. 42 Mbit/s
  • 25 € für Rufnummernmitnahme
  • einmalig 9,99 € inkl. 10 € Guthaben
  • 0,- € Grundgebühr

Beim congstar Datenturbo erhalten Nutzer für 5 € die doppelte Geschwindigkeit (42 Mbit/s statt 21 Mbit/s) und das doppelte Highspeed-Volumen. Die Datenturbo-Option ist für congstar Prepaid-Tarife verfügbar.

o2 Prepaid-Tarife ohne Grundgebühr

Eine gute Auswahl an günstigen Prepaid-Tarifen ohne Vertrag und Mindestumsatz bietet das o2-Netz. Außerdem bieten alle Tarife ohne zusätzliche Kosten Zugriff auf das Telefonica LTE-Netz. Allerdings sind nur direkt bei o2 maximale Bandbreiten von derzeit 225 Mbit/s möglich. Durch die Übernahme von E-Plus hat sich das Angebot an günstigen o2 Tarifen im gemeinsamen Telefonica-Netz vergrößert.

o2 my Prepaid Tarif

Mit o2 My Prepaid Basic vermarktet der Netzbetreiber einen Prepaid-Tarif ohne Grundgebühr und Mindestumsatz. Die Kosten für Minuten und SMS betragen jeweils 9 Cent. Ein Wechsel in einen o2 Prepaid-Tarif mit Einheiten für Telefonie sowie Internet ist jederzeit möglich. Der My Prepaid Basic Tarif wird zudem als kostenlose o2 Freikarte angeboten.

o2 my Prepaid Basic

  • Telefónica-Netz
  • 9 Cent pro Minute & SMS
  • Internet ab 99 Cent/Tag
  • max. 225 Mbit/s (LTE-Netz)
  • 25 € für Rufnummernmitnahme
  • einmalig 0,- € inkl. 1 € Guthaben
  • keine Grundgebühr

Der o2 my Prepaid Basic-Tarif ist zum Preis von 1,99 € pro 4 Wochen auch mit einer 150 MB Internet-Flat verfügbar. Wird die Option gekündigt, gilt für die Nutzung des mobilen Internets ein Preis von 99 Cent pro Tag (30 MB).

Blau 9 Cent Prepaid-Tarif

Die Mobilfunkmarke Blau bietet einen 9 Cent Einheitstarif ohne Grundpreis und Laufzeit. Der Preis von 9 Cent gilt für Minuten und SMS. Außerdem sind monatlich 10 MB gratis. Jedes weitere MB wird zum Preis von 24 Cent abgerechnet. Zum Blau Prepaid-Tarif lassen sich jederzeit weitere Tarifoptionen mit Datenvolumen, SMS und Freiminuten buchen.

Blau 9 Cent

  • o2-Netz
  • 9 Cent pro Minute & SMS
  • Internet für 24 Cent/MB
  • max. 21,6 Mbit/s (LTE-Netz)
  • einmalig 9,99 € inkl. 10 € Guthaben
  • 0,- € Grundpreis

Aktion: 10 GB gratis – bei Aktivierung bis 08.01.2019

Ein Tarifwechsel in einen Blau Prepaid-Tarif mit Grundgebühr ist jederzeit möglich. Ein Blau Tarif mit Prepaid-Allnet-Flat ist bereits ab 8,99 € je 4 Wochen buchbar.

WhatsApp SIM 9 Cent-Tarif

Mit dem WhatsApp SIM Prepaid-Tarif können Nutzer auch ohne Guthaben WhatsApp Textnachrichten (max. 32 kbit/s) schreiben. Die Kosten für SMS und Minuten liegen bei jeweils 9 Cent pro Einheit. Zudem ist EU-Roaming inklusive und die Datennutzung EU-weit kostenlos. Außerdem lassen sich WhatsAll Optionen mit Einheiten buchen. 1 Einheit hat einen Wert von 1 MB oder 1 MIN oder 1 SMS. Damit keine Deaktivierung der Prepaidkarte erfolgt, ist alle 6 Monate mindestens eine Guthabenaufladung von 5 € zur Verlängerung des Aktivitätszeitfensters nötig.

WhatsApp SIM Basis-Tarif

  • o2-Netz
  • 9 Cent pro Minute & SMS
  • gratis Internet (max. 32 kbit/s)
  • max. 21,6 Mbit/s (LTE-Netz)
  • einmalig 10 € inkl. 15 € Guthaben
  • 0,- € Grundpreis

Bei der Online-Bestellung ist standardmäßig die WhatsAll 2000 Option zum Preis von 10 € für 4 Wochen aktiviert. Die Option lässt sich zum nächsten Abrechnungszeitraum deaktivieren. Das restliche Guthaben über 5 € ist frei verwendbar.

Haben wir einen wichtigen Tarif vergessen, oder sollen wir einen weiteren aufnehmen? Dann gebe uns einen Tipp und hinterlasse ein Kommentar.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 aus 2 Bewertungen)
Loading...

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here