Handyvertrag mit Festnetznummer – Homezome-Nummer für Handy

0
1612

Obwohl Handyverträge auf die Nutzung mit einer mobilen Handynummer ausgelegt sind, stellen einige Anbieter eine optionale Festnetznummer bereit. Diese Festnetznummer bietet einige Vorteile. Unter anderem die kostengünstige Erreichbarkeit aus dem Festnetz. Zum Teil ist die Festnetznummer bei den Mobilfunkanbietern an eine Homezone gekoppelt.

Festnetznummer zusätzlich zur Handynummer

Um einen Mobilfunktarif nutzen zu können, ist eine Handynummer notwendig. Über diese können Handynutzer nicht nur selbst anrufen und SMS schreiben, sondern sind auch erreichbar. Allerdings wünschen sich viele Mobilfunkkunden auch eine Festnetznummer, wollen jedoch auf einen klassischen Festnetzanschluss verzichten.

Viele Anbieter stellen auf Wunsch eine optionale Festnetznummer bereit. Dabei wird die Festnetznummer auf den Handytarif aufgebucht und ist mit diesem nutzbar. Das heißt, dass kein separates Festnetz über die Telefondose betrieben werden muss. Allerdings ist die Festnetznummer häufig an eine Homezone gebunden. Welcher Anbieter eine Homezone nutzt und bei wem die Festnetznummer deutschlandweit erreichbar ist, zeigt unser Ratgeber.

Was ist eine Homezone?

Unter einer Homezone versteht man einen festgelegten Bereich, der sich in der Regel rund um die Heimatadresse des Nutzers befindet. Dabei ist der Radius rund um die eigene Wohnung individuell, liegt jedoch meist bei um die 500 Meter bis hin zu 2 Kilometern