Für Einkäufe nach Klick auf einen mit gekennzeichneten oder farbigen Links (Affiliate-Links) erhalten wir ggf. eine Provision.

Vodafone 5G-Roaming in 66 Reise- und Urlaubsländern

Pünktlich zum Sommer 2022 erweiterte Vodafone das Angebot im 5G-Roaming. Dadurch lässt sich der Mobilfunkstandard heute auch im Ausland in mehr als 60 Urlaubs- und Reiseländer nutzen. Das sind alle Details zum Vodafone Roaming.

Update vom 26.06.2023

Vodafone 5G-Roaming in 66 Ländern

Mittlerweile bietet Vodafone das 5G-Roaming in 66 Urlaubs- und Reiseländern an. Darunter auch außereuropäische Ziele wie Peru, Gibraltar und Taiwan. In insgesamt 200 Ländern weltweit ist das Roaming generell möglich, so Vodafone und damit nahezu weltweit. 5G können Vodafone-Kunden 2023 in diesen Destinationen nutzen: 

  • Amerikanische Jungferninseln
  • Australien
  • Bahrain
  • Belgien
  • Brasilien
  • Bulgarien
  • China
  • Dänemark
  • Dominikanische Republik
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Gibraltar
  • Griechenland
  • Guatemala
  • Hong Kong
  • Indonesien
  • Irland
  • Island
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Kasachstan
  • Katar
  • Kenia
  • Kroatien
  • Kuwait
  • Lettland
  • Luxemburg
  • Macau
  • Malediven
  • Malta
  • Mexiko
  • Monaco
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Oman
  • Österreich
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Rumänien
  • Saudi-Arabien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Singapur
  • Slowakei
  • Spanien
  • Südafrika
  • Südkorea
  • Taiwan
  • Thailand
  • Tschechien
  • Türkei
  • Ungarn
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigtes Königreich
  • Vietnam
  • Zypern

Doch Achtung, dass „Roam-like-at-Home“-Prinzip kommt nur in den Ländern der EU zum Einsatz. Dort können Kunden ihren Tarif im EU-Ausland wie Zuhause nutzen und müssen keine Roaming-Gebühren bezahlen. In der Schweiz, Monaco und allen andern Ländern außerhalb der EU fallen Roaminggebühren an. Diese lassen sich hier vorab prüfen.

Ursprünglicher Artikel vom 30.06.2022

Vodafone 5G-Roaming in 22 Ländern

Kunden von Vodafone nutzen ab Sommer 2022 den 5G-Standard in 22 europäischen Urlaubs- und Reiseländern. Dadurch stellt der Netzbetreiber eigenen Angaben zufolge eines der größten 5G-Netze Europas bereit. Möglich machen den Zugriff deutscher Kunden auf die europäischen 5G-Netze verschiedene Kooperationen mit den jeweiligen Netzbetreibern.

Die Nutzung von 5G ist im EU-Ausland kostenlos möglich, da hier ebenfalls das regulierte EU-Roaming greift. Dabei schaltet das Gerät automatisch auf 5G um, wenn der Standard vor Ort verfügbar ist. Je nach Ausbaustufe in der Region surfen Kunden hier mit bis zu 1.000 Mbit/s. In Italien ist 5G zum Beispiel in Mailand, Turin, Bologna, Rom und Neapel nutzbar. In Spanien unter anderem in Madrid, Barcelona, Valencia oder Sevilla. Außerdem an der Nordseeküste in Holland oder in Belgien sowie an zahlreichen anderen Standorten.

5G von Vodafone im Ausland nutzen

Damit Vodafone-Kunden wissen, wo sie konkret 5G nutzen können, haben wir die aktuell unterstützen europäischen Reiseländer in einer Übersicht zusammengefasst:

  • Belgien
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Irland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Luxemburg
  • Niederlande
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn
  • Zypern

Darüber hinaus gibt es 5G auch in knapp 20 Nicht-EU-Ländern. Zum Beispiel in Kanada und Monaco. Dadurch können Vodafone-Kunden auch dort auf 5G zugreifen, auch wenn die Nutzung nicht vom regulierten EU-Roaming abgedeckt ist.

FAQ zum 5G-Roaming von Vodafone

In welchen Ländern gibt es 5G-Roaming?

Seit Sommer 2022 können Vodafone-Kunden 5G in 22 europäischen Reise- und Urlaubsländern nutzen. Außerdem in über 40 nicht europäischen Ländern.

Was kostet das Vodafone 5G-Roaming?

Für Vodafone-Kunden ist der Zugriff auf 5G im Ausland kostenlos. Innerhalb der EU greift zudem das regulierte EU-Roaming, so dass die inländischen Tarife im Ausland wie daheim genutzt werden können. Lediglich in Ländern außerhalb der EU findet eine Abrechnung pro Gesprächsminute, -SMS und MB statt.

Wie schnell ist das Vodafone 5G-Roaming?

Je nach Ausbau vor Ort ist das 5G-Roaming mit bis zu 1.000 Mbit/s nutzbar.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,00 /5 aus 2 Bewertungen)
Loading...
Hinweis

Für Einkäufe nach Klick auf einen mit gekennzeichneten oder farbigen Links (Affiliate-Links) erhalten wir ggf. eine Provision.

crash Angebote: Bis zu 40 GB & LTE 50 ab 7,95 €
- Anzeige -