Handytarife mit unbegrenztem Datenvolumen – ohne Drosselung surfen

1
927

Während Datenvolumen in anderen europäischen Ländern häufig sehr günstig ist, müssen deutsche Kunden vergleichsweise viel für hohe Datenmengen bezahlen. Wer unbegrenzt surfen möchte, hat mittlerweile jedoch auch hierzulande die Möglichkeit, einen Handytarif ohne Drosselung zu buchen. Außerdem bieten die Netzbetreiber zum Teil Optionen an, mit denen sich die Datendrossel aufheben bzw. verzögern lässt. Wir vergleichen die Handytarife mit unbegrenztem Datenvolumen.

Handytarife ohne Drosselung und Datenbegrenzung

Lange Zeit konnten deutsche Mobilfunkkunden lediglich Tarife mit einer begrenzten Datenmenge buchen. Seit einigen Monaten ist das anders. Sowohl die Telekom als auch Vodafone bieten jeweils eine Handytarif mit unbegrenzter Datenflat an. Das heißt: Nutzer können ohne Limit surfen und sind nicht von einer Drosselung betroffen. Außerdem sind die Preise gesunken und daher auch für Privatkunden erschwinglich.

Auch wenn o2 derzeit noch keine unlimitierte Datenflat anbietet, setzt das Unternehmen bereits seit langem auf eine moderate Drosselung. Dadurch sind die o2 Free Tarife bereits deutlich offener als die meisten Angebote der Wettbewerber. Außerdem sind die Free Angebote durch die schnelle Geschwindigkeit auch nach Einsetzen der Drosselung eine preisgünstige Alternative zu den teureren Unlimited Tarifen.

Zudem bieten die Mobilfunkanbieter zum Teil Flatrate-Optionen an, mit denen sich das Datenvolumen deutlich erhöhen oder gar für einen begrenzten Zeitraum (Tages-Flatrate) komplett a