Günstige D1-Handytarife: Billige Tarife im Telekom-Netz (T-Mobile) 2018

0
812

Viele Mobilfunkkunden sind auf der Suche nach einem günstigen Tarif im D1-Handynetz. Obwohl das Telekom-Netz das beste Mobilfunknetz ist, muss ein Handyvertrag bzw. Handytarif nicht unbedingt teuer sein. Doch welche Handytarif-Angebote sind wirklich günstig? Wir stellen die besten Tarif-Angebote im Telekom/T-Mobile D1-Netz vor.

Günstige Handytarife im D1-Netz der Telekom

Viele Handynutzer sind auf der Suche nach einem günstigen Handytarif im D1-Netz. Denn das Telekom Handynetz ist seit Jahren das beste Handynetz in Deutschland. Allerdings hat die Netzqualität auch ihren Preisen. Im Vergleich zu den Tarif-Angeboten von Vodafone und o2 sind die Telekom Handytarife teurer. Um dennoch einen billigen Handytarif im D1-Netz zu finden, sollten Kunden vor der Tarif-Suche ihre persönlichen Tarif-Kriterien kennen. Folgende Faktoren können die Suche nach einem günstigen D1-Handyvertrag beeinflussen:

  • Netzstandard: LTE oder 3G/UMTS
  • Laufzeit: monatliche Kündigung oder 24 Monate Vertrag
  • Vertragsart: Postpaid- oder Prepaid-Tarif
  • Tarif-Inhalt: Allnet-Flat oder Freieinheiten (Minuten und SMS)
  • Datenvolumen: Inklusivvolumen oder unbegrenzte Internet-Flat
  • Handy: D1-Tarife mit Smartphone oder SIM-Only-Angebote
  • Zielgruppe: Studenten, Schüler oder Normalnutzer

Um dir bei der Suche nach einem günstigen D1-Handytarif zu helfen, stellen wir eine Auswahl der besten Telekom Tarife vor. Wir unterscheiden bei den Telekom-Tarif-Angeboten zwischen Handytarifen für Vieltelefonierer, Normaltelefonierer und Wenignutzer. In unserem Vergleich ziehen wir billige D1-Tarife mit Allnet-Flat, Freieinheiten (Minuten und SMS) und Internet-Flat (Datenvolumen) heran. Außerdem stellen wir günstige Telekom Tarife für junge Leute vor.

Telekom Handytarife mit Allnet-Flat und LTE

Zu den beliebtesten Angeboten im Telekom-Netz zählen die Angebote 3-Fach-Flat. Neben einer Allnet- und SMS-Flat beinhaltet die Angebote eine Internet-Flat mit bzw. ohne LTE-Zugriff. Allerdings werden die Handytarife nach Verbrauch des Datenvolumens gedrosselt. Mit dem MagentaMobil XL Tarif gibt es nur einen Telekom Tarif mit unlimitierter Flatrate, dieser ist jedoch vergleichsweise teuer. Es gibt jedoch noch ein paar günstige Allnet-Tarife im Telekom-Netz.

congstar Handytarife mit Allnet-Flat und LTE

Die Telekom-Tochter congstar bietet Handytarife mit Allnet-Flat und LTE deutlich günstiger als die Telekom an. Die Tarife im Telekom-Netz sind daher die beste Wahl, falls ein billiger Telekom-Tarif mit LTE gewünscht wird. Die congstar Allnet-Tarife sind als Flex-Variante und mit 24-monatiger Laufzeit verfügbar. Für den Zugriff auf das LTE-Netz ist die Aktivierung der Highspeed-Option erforderlich. Danach können Kunden mit bis zu 50 Mbit/s im LTE-Netz surfen.

Congstar Allnet Flat mit 4 GB + LTE

  • 4 GB statt 2 GB mit bis zu 50 Mbit/s
  • Allnet-Flatrate mit SMS-Flat
  • 25 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • einmalig 20 € Anschlusskosten
  • mtl. 25 € (24 Monate und Flex-Variante)

Congstar Allnet Flat Plus 10 GB + LTE

  • 10 GB statt 4 GB bis 50 Mbit/s
  • Allnet-Flat  & SMS-Flatrate
  • 25 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • einmalig 20 € Bereitstellungspreis
  • mtl. 30 € (24 Monate und Flex-Variante)

Durch Buchung bzw. Aktivierung der Highspeed-Option erhöht sich die monatliche Grundgebühr um jeweils 5 €. Die Option lässt sich monatlich zu- bzw. abbuchen. Eine Datenautomatik kommt bei congstar nicht zum Einsatz. Ebenso erhöht sich der monatliche Grundpreis nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit nicht. Bei der Bestellung können Kunden eine Wunschrufnummer wählen.

klarmobil Allnet-Tarife mit 50 Mbit/s

Neben congstar bietet auch der Discounter klarmobil günstige Handytarife im D1-Netz. Die klarmobil Allnet-Tarife im Telekom-Netz sind nur in Verbindung mit einem 24-monatigen Laufzeitvertrag verfügbar.

klarmobil Allnet-Flat 2000

  • 2 GB mit bis zu 50 Mbit/s
  • Allnet-Flatrate & SMS-Flat
  • 25 € Wechselbonus bei Portierung der Rufnummer
  • Anschlusspreis einmalig 19,99 €
  • mtl. 17,99 € (in den ersten 24 Monaten)

klarmobil Allnet-Flat 4000

  • 4 GB mit max. 50 Mbit/s
  • Allnet- und SMS-Flatrate
  • 25 Bonus für Rufnummernmitnahme
  • einmalig 19,99 € Anschlusspreis
  • mtl. 21,99 € (in den ersten 24 Monaten)

Die klarmobil-Tarife mit sind aktuell die günstigsten Handytarife im D1-Netz mit LTE. Allerdings erhöht sich nach Ablauf der Mindestlaufzeit der monatliche Grundpreis teils drastisch (7 € und 13 €).

Telekom MagentaMobil Handytarife mit StreamON

Handynutzer, die neben einer LTE-Allnet-Flat auch eine Streaming-Flatrate benötigen, kommen an den hauseigenen MagentaMobil Tarifen der Telekom nicht vorbei. Im Gegensatz zu congstar und klarmobil sind die Tarife zwar teurer, bieten aber neben einer HotSpot-Flat eine StreamOn-Option. Je nach Tarif können Kunden unbegrenzt Musik- und Video-Streaming betreiben. In den ersten 31 Tagen erhalten Kunden mit der DayFlat Unlimited zudem unbegrenztes Highspeed-Volumen.

Telekom MagentaMobil M

  • 4 GB mit LTE Max (max. 300 Mbit/s)
  • Allnet- und SMS-Flat
  • HotSpot-Flat
  • StreamOn Music inklusive
  • einmalig 0,- € Anschlusskosten
  • mtl. 46,95 € Grundgebühr
  • Aktion: 6 Monate nur 29,95 €

Telekom MagentaMobil L

  • 6 GB LTE mit bis zu 300 Mbit/s
  • Allnet-Flat & SMS-Flatrate
  • Hotspot-Flatrate
  • StreamOn Music & Video
  • mtl. 56,95 € Grundgebühr
  • Aktion: 6 Monate nur 29,95 €

In den Telekom Tarifen MagentaMobil M und MagentaMobil L ist eine EU-Roaming-Flat inklusive. D.h. die Nutzung ist ohne Einschränkung auch im EU-Ausland möglich. Außerdem kann das Datenvolumen auch in der Schweiz genutzt werden.

Telekom Handyvertrag mit Freieinheiten und Internet

Für Wenignutzer, die günstig im Telekom-Netz unterwegs sein möchten, bietet sich ein Handyvertrag mit Freieinheiten und Internet-Flat an. Denn die Handytarife sind unter 10 Euro günstig zu haben. Allerdings gibt es bei den klassischen Smartphone-Tarifen keine D1-Tarife im LTE-Netz. Zudem ist das Angebot an guten Tarifen im D-Netz recht überschaubar.

congstar Smartphone-Tarife ohne Laufzeit

Mit congstar Wie ich will können Handynutzer ihren eigenen Wunschtarif im Telekom-Netz zusammenstellen. Nutzer können ihren Tarif monatlich anpassen und sind somit jederzeit flexibel. Außerdem hat der Telekom-Discounter mit congstar Smart einen Tarif mit Inklusiveinheiten (Minuten und SMS) sowie Internet-Flat im Angebot. Die beiden Tarif-Angebote sind mit- und ohne Laufzeit verfügbar.

Congstar Basic

  • 500 MB mit bis zu 25 Mbit/s
  • 100 Freiminuten in alle Netze
  • SMS für 9 Cent
  • 25 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • Anschlusspreis 20 €
  • mtl. 5 € Grundgebühr

Congstar Smart

  • 1 GB mit max. 25 Mbit/s
  • 300 Minuten in alle Netze
  • 100 SMS in alle Netze
  • 25 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • einmalig 10 € Bereitstellungspreis
  • mtl. 10 € Grundgebühr

Zum congstar Basic-Tarif lässt sich die Musik-Option TIDAL Premium für mtl. 8,99 € buchen. Der Datenturbo mit verdoppeltem Datenvolumen und Bandbreite ist für diesen Tarif nicht verfügbar.

Telekom Mobilfunktarife ohne Laufzeit

Nicht immer möchten sich Handynutzer an einen Laufzeitvertrag binden, oder weisen nicht die die nötige Bonität auf. Zudem sind Handytarife mit Grundgebühr für Wenignutzer vergleichsweise teuer. In diesen Fällen ist ein D1-Handytarif ohne Grundgebühr eine gute Alternative. Außerdem gibt es im Telekom-Netz Postpaid-Angebote ohne Grundgebühr. Bei beiden Tarifvarianten wird jeweils nach Verbrauch abgerechnet. Bei den aktuellen Telekom Prepaid-Tarifen werden Prepaid-SIM-Karten allerdings nur mit Tarifoption angeboten. Einen Handytarif ohne Grundgebühr findet man allerdings bei der Telekom-Tochter congstar.

Congstar 9-Cent-Tarif als Prepaid-Tarif

Eine der besten Angebote im Telekom-Netz bietet congstar mit „Congstar Wie ich will“. Nutzer zahlen pro SMS und Minute einheitlich 9 Cent und können optional eine Internet-Flat buchen.

congstar Wie ich will

  • 9 Cent pro Minute/SMS
  • Internet-Tagesflat mit 21 Mbit/s buchbar
  • 25 € Wechselbonus für Mitnahme der Rufnummer
  • einmalig 10 € Bereitstellungspreis
  • 0,- € Grundgebühr

Mit dem congstar Wie ich will Tarif können Kunden jederzeit in einen Tarif mit persönlichem Wunschmix (Minuten, SMS und Internet) wechseln. Außerdem lassen sich neben der Surf-Tagesflat (200 MB für 1 €) weitere Surf-Optionen buchen. Der Tarif verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn keine Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten zum jeweiligen Laufzeitende erfolgt.

Telekom MagentaMobil Prepaid-Tarif

Für Wenignutzer bzw. Wenigtelefonierer ist ein Prepaid-Tarif bestens geeignet. Die Telekom bietet mit MagentaMobil Prepaid einen Tarif ohne Laufzeit an. Zum Grundpreis von 2,95 € pro 28 Tage erhalten Nutzer zusätzliche Leistungen. Allerdings ist die Prepaidkarte auch ohne Grundpreiszahlung vorübergehend nutzbar.

Telekom MagentaMobil Prepaid

  • Gratis Telefonie und SMS ins Telekom-Netz
  • 9 Cent pro Minute/SMS in andere Netze
  • LTE-Day-Flat mit 50 MB für 1,49 € buchbar
  • 24,95 € Wechselbonus bei Portierung
  • einmalig 9,95 € inkl. 10 € Guthaben
  • Grundgebühr 2,95 € / 28 Tage

Bei der Bestellung einer MagentaMobil Prepaidkarte müssen sich Kunden zwischen verschiedenen Tarifoptionen entscheiden. D.h. je nach Option werden mindestens 2,95 € pro 28 Tage abgerechnet, bis kein Guthaben mehr vorhanden ist. Eine Nutzung der Prepaidkarte ist auch ohne Guthaben bzw. aktiver Option möglich aber nicht ratsam.

Günstige Telekom Tarife mit Handy

Viele Handynutzer sind nicht nur auf der Suche nach einem günstigen Telekom Handytarif, sondern auch nach einem preiswerten Handy. Die Bundle-Angebote im D1-Netz stehen i.d. Regel nur in Verbindung mit einem 24-monatigen Laufzeitvertrag zur Verfügung. Wählt der Kunden zu seinem Handyvertrag ein Smartphone, erhöht sich der monatliche Grundpreis. Zudem wird eine einmalige Zuzahlung erhoben. Gegenüber dem Handykauf ohne Vertrag bietet ein Telekom-Tarif mit Handy einige Vorteile:

  • kein hoher Einmalpreis (geringe Zuzahlung ab 1,- €)
  • monatlicher Ratenkauf auf 24 Monate
  • Tarif-Rabatte mit Handy

Im Telekom Online-Shop und im congstar Shop bei congstar gibt es immer wieder spezielle Handy-Angebote. Bei diesen können Kunden gegenüber dem Einmalpreis teilweise viel Geld sparen. Die besten Tarif-Angebote mit Smartphone bieten allerdings Online-Handy-Shops wie z.B. Logitel, Modeo, DeinHandy.de und Handyflash. Auch bei den Online Angeboten von Saturn und MediaMarkt gibt es oft billige Handy-Angebote mit Telekom Handyvertrag.

T-Mobile Verträge: Dies gibt es zu beachten

Wie unser Ratgeber zeigt, gibt es zahlreiche günstige Angebote Im Telekom-Netz. Denn nicht nur die Telekom bietet Handyverträge im D1-Netz an, sondern auch einige Mobilfunkdiscounter. Im Vergleich zur Deutschen Telekom sind die Angebote immer günstiger. Schon unter 20 Euro erhalten Neukunden einen Allnet-Tarif im Telekom LTE-Netz. Allerdings bietet T-Mobile in seinen hauseigenen MagentaMobil Tarifen zusätzliche Leistungen wie beispielsweise StreamOn und eine HotSpot-Flat.

Telekom-Tarife zu teuer?
Sind die günstigsten Handyverträge der Telekom trotzdem zu teuer, lohnt sich ein Blick auf unserer Übersicht zu den besten Handyverträgen und Handytarifen.

Obwohl bei der Telekom keine Datenautomatik zum Einsatz kommt, können auch bei den billigen T-Mobile Handyverträgen Fallstricke lauern. Nach der 24-monatigen Mindestlaufzeit kann sich beispielsweise der monatliche Grundpreis erhöhen. Mobilfunkkunden sollten daher auf die Kosten nach der Mindestlaufzeit achten und ggf. ihren Telekom Vertrag kündigen. Größter Nachteil der günstigen D1 Handyverträge ist der oftmals fehlende LTE Netzstandard. Mit LTE lässt dich die Übertragungsrate steigern und der Empfang verbessern. Die Discounter bieten LTE meist nur gegen eine kostenpflichtige Highspeed-Option an.

Telekom Netzabdeckung vorab prüfen

Obwohl das D1-Netz die beste Netzabdeckung in Deutschland hat. Sollten Kunden vor Abschluss eines Handyvertrags die örtliche Telekom Netzverfügbarkeit prüfen. Denn auch bei der Telekom gibt es auf dem Land noch „weiße Flecke“. Auch das Telekom-Netz ist keine Garantie für einen lückenlosen Empfang. In diesem Fall lohnt sich eine Blick auf die Angebote im Vodafone-Netz und o2-Netz.

Welcher ist der beste D1 Anbieter?

Eine Frage, die oft gestellt wird, aber sich nicht pauschal bzw. einfach beantworten lässt. Zwar gibt es nicht viele Angebote mit D1-Netz, doch bei der Anbieterwahl hängt vieles von den individuellen Bedürfnissen ab. Wer z.B. nur telefonieren möchte, benötigt keinen D1 Handyvertrag mit LTE. Denn die Telefonie erfolgt in Deutschland in erster Linie GSM-Netz der Telekom.

  • Wer vor allem Wert auf einen günstigen Vertrag legt, ist bei den Discountern congstar und klarmobil gut aufgehoben. Denn diese bieten auch preiswerte Tarife mit Zugriff auf das LTE-Netz an.
  • Wünscht der Kunden sich Extras wie HotSpot-Flat oder StreamON-Option, geht kein Weg an einem Tarif direkt bei der Telekom vorbei.
  • Kunden die flexibel sein möchten, finden nur bei congstar Vertragstarife mit monatlicher Kündigung.
  • Besteht generell kein Interesse an einem Vertrag oder reicht die Bonität nicht aus, lohnt sich ein Blick auf Prepaid-Angebote wie z.B. unseren Prepaid Allnet Vergleich.

Je mehr sich der Handynutzer über seine persönlichen Bedürfnisse im Klaren ist, desto leichter fällt die Entscheidung für die passende D1-Tarifwahl. Allerdings ändern Handyanbieter regelmäßig ihre Tarif-Angebote. Aus diesem Grund sollten Kunden ihre Tarife regelmäßig mit aktuellen Angeboten vergleichen.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00/5 aus 6 Bewertungen)
Loading...

Verwandte Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here