klarmobil Tarife, Netz, LTE, Kosten und Angebote 2019

1
658

klarmobil ist ein führerender Discounter auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Der Anbieter bietet verschiedene Handy-Tarife für Smartphones, Tablet und Surfstick. Durch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis ist klarmobil für eine breite Zielgruppe interessant.

klarmobil Tarife in verschiedenen Netzen

Der Mobilfunkdiscounter klarmobil ist eine Tochter von mobilcom-debitel und startet erstmals am 20. September 2005. Seit dem Start hat sich klarmobil in Deutschland zu einem bekannten und führenden Mobilfunk-Discounter entwickelt. Der Anbieter verfügt über eine umfassendes Produktportfolio mit Allnet-Flats, Smartphone-Tarifen und Datentarifen. Die Vermarktung der Produkte erfolgt über den klarmobil Online-Shop sowie örtliche Fachhändler und dem Einzelhandel.

Die Tarife von klarmobil zeichnen sich durch ein einfaches und günstiges Angebot aus. Die Nutzung der klarmobil Tarife ist zudem im EU-Ausland ohne zusätzliche Kosten möglich. Hierzulande wirbt der Anbieter mit bester klarmobil-Netzqualität. Doch welches klarmobil Netz nutzt der Discounter?

klarmobil mit bis zu 50 Mbit/s LTE

Während das klarmobil Tarifportfolio einfach und transparent gestaltet sind, sind die Angaben zum klarmobil Netz nicht sofort ersichtlich. Denn klarmobil nutzt für seine Tarife das Telekom-, Vodafone- und o2-Netz. Zudem wechselt der Discounter bei Angeboten für Neukunden häufig das Mobilfunknetz. Mit den klarmobil Tarifen im Telekom-Netz können Kunden seit März 2018 mit bis zu 50 Mbit/s im LTE-Netz surfen. Sei Februar 2019 ist die LTE-Option ohne Aufpreis inklusive. Bei den Tarifen im o2-Netz und Vodafone-Netz liegt die maximale Bandbreite dagegen nur bei maximal 21,6 Mbit/s im 3G-Netz.

<